Start Sport 1. Bundesliga: Schalke überwältigt Bremen, Dortmund mit neuem Rekord

1. Bundesliga: Schalke überwältigt Bremen, Dortmund mit neuem Rekord

565
0
TEILEN
Tim_Wiese
Tim Wiese

Der 13. Bundesliga Spieltag hatte es in sich. Borussia Dortmund hat sich am Samstag beim FC Freiburg den 2:1 Sieg hart erkämpft und damit einen neuen Rekord aufgestellt. Sieben Auswärtsspiele in Folge haben die Borussen nun auf dem Konto; das gab es in der Bundesliga noch nie. Nachdem der BVB zur Pause noch 1:0 zurücklag, stellte Trainer Jürgen Klopp die Strategie um. Die zweite Halbzeit hatten die Schwarz-gelben dann von Anfang an im Griff, und drehten das Spiel. Mit 34 Punkten setzen sich die Dortmunder an der Tabellenspitze nun immer weiter vom Rest des Feldes ab.

Schalke 04 gegen Werder Bremen – Das versprach ein spannendes Duell zweier kriselnder Champions League Teilnehmer zu werden. Während die Bremer scheinbar aber noch auf dem Abwärtstrend sind, scheint das Team von Felix Magath allmählich wieder auf dem aufsteigenden Ast zu sein. Mit einem deutlichen 4:0 Sieg ließen die Königsblauen keinen Zweifel daran, dass sie nicht in den Tabellenkeller gehören. Trotzdem liegen noch 21 Punkte zwischen dem BVB und dem FC Schalke 04.

Auch der 1. FC Köln brauchte mal wieder ein Erfolgserlebnis nach dem letzten Wochenende und der Hauptversammlung am Mittwoch. Das sah auch Nationalspieler Lukas Podolski so und mit seinem Tor die Kölner zum Sieg gegen Stuttgart, mit denen sie nun punktgleich in der Tabelle auf Platz 17 stehen.

Der FC Bayern München hat es gegen Bayer Leverkusen nicht geschafft seine Aufholjagd gegen Borussia Dortmund zu starten. Mit einem 1:1 Unentschieden hat das Team von Van Gaal sogar zwei Punkte auf den Tabellenführer verloren und steht mit 20 Zählern an achter Position.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here