Start Aktuelles Start der neuen NBA Saison

Start der neuen NBA Saison

711
0
TEILEN

In der kommenden Nacht startet die NBA in die neue Saison. Dabei befindet sich die amerikanische Basketball Liga mitten in einer finanziellen Krise. 350 Millionen Euro Verlust stehen laut Vereinskalkulationen in der anstehenden Saison ins Haus. Die Zuschauerzahlen reduzieren sich kontinuierlich, auf eine Lösung hat man sich noch nicht geeinigt, deshalb sollen Spieler und Teams gemeinsam nach einer für alle Beteiligten akzeptablen Lösung suchen.

Im Gespräch ist zum einen, die Anzahl Teams in der Liga, die derzeit bei 30 liegt, zu reduzieren. Um die Wirtschaftlichkeit der Vereine zu sichern, kommen auch Einsparungen bei den Basketball Spielern in Frage. David Stern, Commissioner der NBA, sieht das Einsparpotential hier bei 700 Millionen Dollar. Die Spieler selbst werden Maßnahmen wie diese nicht einfach so hinnehmen. Dirk Nowitzki, der seinen Vertrag bei den Dallas Mavericks gerade für vier Jahre verlängert hat und einem Gehalt von 20 Millionen Dollar entgegen sieht, ist der Meinung, dass die Spieler Vernunft annehmen und sich der finanziellen Situation anpassen sollten. Allerdings schließe er einen Streik der NBA Spieler nicht aus.

Sein Team hat derweil nicht nur aus finanzieller Sicht zu kämpfen. Seit Jahren gehören die Dallas Mavericks zur Spitze der National Basketball League, schaffen es aber nie zum Titel. Club Besitzer Cuban hat in der Mannschaft für die kommende Saison nur teilweise Änderungen vorgenommen. Tyson Chandler und Dominique Jones sollen frischen Wind in das Team bringen. Ein Kaliber à la Dirk Nowitzki, der diesen gegebenenfalls auch ersetzen kann, fehlt den Mavericks allerdings weiterhin.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here