Start Panorama ABBA: Mögliches Comeback für einen guten Zweck?

ABBA: Mögliches Comeback für einen guten Zweck?

666
0
TEILEN

Nach mehr als 25 Jahren hält die blonde ABBA-Sängerin Agnetha Fältskog einen gemeinsamen Auftritt mit Benny, Björn und Anni-Frid für möglich, ein Interview weckt bei Fans Hoffnungen auf ein kleines Comeback der erfolgreichen Pop-Gruppe.

Die 60-Jährige Sängerin sagte dem schwedischen Frauenmagazin „M“: „Wir werden uns kaum für eine Tour zusammenfinden, wie es die Rolling Stones und andere alte Bands tun. Aber ich kann mir vorstellen, dass wir in Zukunft etwas machen“.

Weiter fügte Agnetha Fältskog hinzu:“ Eine Wiedervereinigung zu einer einmaligen Gelegenheit , vielleicht für einen guten Zweck ist etwas, was wir nach meiner Meinung alle erwägen könnten“.

Nach der Auflösung der Band 1983 hatte sich Agnetha Fältskog nach der Veröffentlichung von drei Solo-Alben aus der Öffentlichkeit zurückgezogen. Seitdem lebt sie in ihrem Landhaus bei Stockholm.

„Ich habe kein Interesse, in Zeitungen oder im Fernsehen zu erscheinen“, sagte die ABBA-Sängerin. Trotzdem überlegt die 60-Jährige ein kleines „Comeback“ mit ihren Bandmitgliedern.

Allerdings hat sie bisher mit ihrem Ex-Mann Björn Ulvaeus, Anni-Frid Lyngstadt und ihrem Ex-Ehemann Benny Anderson, noch nicht über ihre Pläne gesprochen – Fans dürften sich über diese Ankündigung jedenfalls freuen und einer endgültigen Entscheidung entgegen fiebern.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here