Start Panorama Ägypten ist frei – Husni Mubarak ist zurückgetreten

Ägypten ist frei – Husni Mubarak ist zurückgetreten

647
1
TEILEN

Die wochelangen Proteste der ägyptischen Bevölkerung haben ihr Ziel erreicht: Präsident Husni Mubarak tritt zurück.

„In Anbetracht der schwierigen Umstände, durch die das Land derzeit geht, hat Präsident Mohammed Husni Mubarak entschieden, den Posten des Staatschefs abzugeben“, sagte Vizepräsident Suleiman in einer Fernsehansprache an die Nation. Die Führung des Landes wurde an den obersten Militärrat übergeben.

Der für den Militärrat verantwortliche Verteidigungsminister Mohammed Hussein Tantawi sagte zu, dass die Armee den „Willen des Volkes“ nicht in Frage stellen werde. Er ließ sich vor dem Präsidentenpalast von der Menge feiern. Ob ihm diese Führungsposition lange bleiben wird, wird sich noch zeigen.

Auf Mubaraks Rücktritt hatten hunderttausende Menschen in ganz Ägypten seit Wochen gewartet: Auf dem Zentrum der Proteste, dem Tahrir-Platz in Kairo, brach ein Freudentaumel aus. Hunderttausende Menschen feiern. Der Ruf des Abends: „Das Volk hat das Regime gestürzt!“

Einige Demonstranten fielen von den überwältigenden Eindrücken übermannt in Ohnmacht. Die Nachricht, dass nun das Militär die Führung des Landes übernehmen solle, stieß aber auch auf Kritik. Schließlich wollte das Volk diese Revolution und müsse diese auch führen.

Ex-Präsident Hasni Mubarak hatte bereits am Nachmittag zusammen mit seiner Familie die Hauptstadt verlassen und ist in den Badeort Scharm el Scheich geflogen.

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here