Start Wirtschaft Aktuelle Konjunkturprognose Deutschlands

Aktuelle Konjunkturprognose Deutschlands

1317
0
TEILEN

Am heutigen Dienstag hat das Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) den aktuellen Konjunkturindex bekanntgegeben. Der in Mannheim veröffentlichte Index gibt an, dass die Konjunkturerwartungen auf minus 43,3 Punkte gefallen sind.

Die Finanzexperten waren ursprünglich sogar von einer noch negativeren Entwicklung ausgegangen. Sie hatten damit gerechnet, dass die Prognose des deutschen Wirtschaftsklimas sich auf minus 45 Punkte verschlechtern würde.

So teilte der Präsident des ZEW, Wolfgang Franz, mit, dass die Abwärtsdynamik im Monat September entgegen der Expertenerwartungen nur leicht geschwächt sei. Nichtsdestotrotz könne man nicht davon ausgehen, dass sich die deutsche Wirtschaft in der nahen Zukunft so stabil halten werde.

Es wurden 300 Analysten und Anleger zur deutschen Konjunktur befragt. Dabei kam heraus, dass die Lage aktuell noch recht entspannt sei, doch die Bewertung fiel im September schwächer aus als noch im Vormonat. Dies sei nach Meinung des ZWE ein klares Indiz für die Unsicherheit der Investoren und auch Konsumenten. Es sei mit einem Rückgang der Konjunkturentwicklung zum Jahresende zu rechnen.

Eine solch pessimistische Haltung der deutschen Finanzexperten in Hinblick auf die zukünftige Wirtschaftsentwicklung hat es seit Ende 2008 nicht mehr gegeben. Dennoch sehen Bankvolkswirte in der vom Mannheimer ZEW veröffentlichten Prognose keine Anzeichen einer neuen Rezession in der Bundesrepublik.

Der ZEW sieht die getrübte Stimmung in der Euro-Schuldenkrise im Euroraum begründet. Die Verbraucher hätten Angst, dass sich die Weltwirtschaft mittelfristig wieder negativ entwickeln werde. Auch die jüngsten Turbulenzen an der Börse dürfen zur Verunsicherung der Konsumenten und Anleger beigetragen haben.

Ähnliche Prognosen wie für Deutschland legt der ZEW auch für den Euroraum vor. Die Konjunkturerwartungen fielen hier auf minus 44,6 Zähler. Das ist ein Rückgang von 4,6 Punkten.

So wie es bislang aussieht, haben die Ergebnisse der aktuellen Wirtschaftsprognosen noch keinerlei Effekt auf den weltweiten Finanzmärkten gezeigt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here