Start Sport Armin Zöggeler rodelt Felix Loch davon

Armin Zöggeler rodelt Felix Loch davon

827
0
TEILEN

Armin Zöggeler (Italien) holte sich den Weltmeistertitel vor Felix Loch (Deutschland). Auf den dritten Platz fuhr Andi Langenhan. Das gute Abschneiden der Deutschen wurde mit dem 4. Platz von David Möller komplettiert.

Nach dem ersten Lauf lag Felix Loch noch auf Goldkurs vor dem Italiener Armin Zöggeler und David Möller. Möller hob dann im zweiten Lauf den Kopf zu früh, bot somit dem Wind zu viel Angriffsfläche und fiel auf den 4. Platz zurück.

Bei Felix Loch waren keine Fehler zu erkennen, aber trotzdem verlor er auf dem Weg zum Ziel Hundertstel um Hundertstel Sekunden und lag am Ende 0,021 Sekunden hinter Zöggeler zurück.

Somit verpasste der 21jährige Loch die Chance auf seinen dritten WM-Titel in Folge. Der Italiener dagegen durfte sich über den sechsten Sieg bei einer Weltmeisterschaft und den Sieg auf seiner Heimbahn freuen.

Bei dem Rennen der Damen stürzte die Französin Morgane Bonnefoy und zog sich einen Oberschenkelhalsbruch zu. Ob sie möglicherweise auch Nackenverletzungen davon getragen hat, ist bislang noch nicht bekannt. Sie befindet sich aber in einem stabilen Zustand und hat auch ihr Bewusstsein nicht verloren.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here