Start Sport Arthur Abraham Comeback

Arthur Abraham Comeback

633
0
TEILEN

Am Wochenende steht Arthur Abraham das erste Mal seit seiner schweren Niederlage gegen Carl Froch wieder im Ring. Gegen den Briten hatte Abraham im letzten Jahr eine gehörige Tracht Prügel einstecken müssen, was ihn schwer mitgenommen hat. Trainer Ulli Wegner und die Zuschauer fanden keine Erklärung für die schwache Leistung des Berliners. Nun will er es der Boxwelt wieder zeigen.

Am Samstag Abend stellt sich Arthur Abraham dem Kroaten Stjepan Bozic. Für den Deutschen geht es dabei um viel. Nicht nur will er sich selbst, seinem Trainer und seinen Fans beweisen, dass er zu Recht Super-Six Teilnehmer ist. Vielmehr geht es bei diesem Boxkampf darum die Weichen für seine weitere Boxlaufbahn zu stellen. Verliert er den Kampf gegen Bozic wäre dies ein weiterer herber Rückschlag in seiner Karriere – und der Anfang vom Ende.

Schon jetzt tritt Abraham lediglich als Vorkämpfer an. Hauptanlass für den Boxabend am Samstag sind die Titelkämpfe zwischen dem WBA Weltranglistenersten im Cruisergewicht Yoan Pablo Hernandez und dem amtierenden Weltmeister Steve Herelius, sowie Steve Cunningham und Enad Licina, die um die IBF Weltmeisterschaft im Cruisergewicht kämpfen.

Trainer Ulli Wegner äußerte sich nur verhalten zum anstehenden Kampf seines Schützlings. Abraham will nur noch nach vorne sehen, das letzte schwache Jahr sei ausreichend verarbeitet, sodass er sich voll auf das was kommt konzentrieren könne. Dem Kampf gegen Bozic sieht er optimistisch entgegen und hat bereits den nächsten Fight geplant. Im Super-Six Turnier begegnet der Berliner im Halbfinale dem Amerikaner Andre Ward.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here