Start Reisen und Touristik Auswärtiges Amt spricht Reisewarnung für Teile der Arabischen Welt aus

Auswärtiges Amt spricht Reisewarnung für Teile der Arabischen Welt aus

1384
0
TEILEN

Das Auswärtige Amt der Bundesrepublik Deutschland hat für Reisen nach Syrien, Libyen, Irak und Afghanistan Reisewarnungen ausgegeben. Wegen anhaltender Unruhen wird auch von Reisen in den Gaza-Streifen dringend abgeraten.

Eine Teilreisewarnung gilt für folgende Länder:

Algerien, Libanon, Mauretanien und Pakistan.

Demnach wird von nicht zwingend erforderlichen Reisen in diese Länder abgeraten.

Das Auswärtige Amt warnt abhängig vom Land aus verschiedenen Gründen vor einer Bereisung. Hierzu zählen etwa religiös motivierte Unruhen, Bürgerkriege, Entführungsgefahr, oder hoher Allgemeinkriminalität.

Größere Menschenansammlungen und Demonstrationen sollten weiträumig gemieden werden.

Detaillierte Angaben finden sich auf der Seite des Auswärtigen Amts.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here