Start Panorama Berlin: Anklage gegen U-Bahnhof Lichtenberg-Schläger erhoben

Berlin: Anklage gegen U-Bahnhof Lichtenberg-Schläger erhoben

760
0
TEILEN

Die Staatsanwaltschaft Berlin hat nach fast fünf Monaten Anklage gegen vier Jugendliche erhoben, die am 11. Februar am U-Bahnhof Lichtenberg einen 30-jährigen Maler brutal überfallen und dem Opfer schwere Kopfverletzungen zugefügt haben. Der Handwerker lag mehrere Wochen im Koma (spreadnews berichtete).

Den jugendlichen Beschuldigten im Alter zwischen 14 und 18 Jahren wird, so ein Sprecher der Staatsanwaltschaft am Donnerstag, versuchter Mord aus Habgier sowie niedere Beweggründe in zwei Fällen vorgeworfen.

Die niederen Beweggründe wurden in der Anklageschrift konkretisiert. So hätten, laut Anklageschrift,  die aus Einwandererfamilien stammenden jugendlichen Schläger den Maler aus „Hass gegen Deutsche und und Freude an grundloser Misshandlung Schwächerer“ angegriffen.

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here