Start Reisen und Touristik Berlin: Flughafen Tegel schließt im Sommer seine Pforten

Berlin: Flughafen Tegel schließt im Sommer seine Pforten

1084
0
TEILEN
Flughafen Tegel
Flughafen Tegel: Bald sind die Lichter aus
Flughafen Tegel
Flughafen Tegel: Bald sind die Lichter aus

Von der Grenzenlosigkeit der Freiheit über den Wolken sang bereits Reinhard Mey und viele Einwohner von Berlin-Reinickendorf, früher im französischen Sektor gelegen, werden in den vergangenen Jahren ähnliche Gedanken gehabt haben, wenn sie die Maschinen, die sich im Anflug auf den Flughafen Berlin Tegel (IATA-Code: TXL) befanden, beobachteten.

Von der Stilllegung zugunsten des geplanten neuen Hauptstadtflughafens „Willy Brandt“ Berlin Brandenburg war schon lange die Rede. Nun nach 52 Jahren das endgültige Aus für den alten Flughafen, der nach dem Pionier der Luftfahrt Otto Lilienthal benannt worden war.

Am 2. Juni 2012 um 22:50 Uhr wird nach eigenen Angaben von Air Berlin, eine Maschine zu einem Rundflug über Berlin starten um dann in Schönefeld zu landen.

Am neuen Flughafen Berlin Brandenburg hebt am 3. Juni um 5:30 Uhr ein A 380 der Lufthansa als erste Maschine ab. Berlins Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit (SPD) wird einige Tage vor dem Start den Airbus auf den Namen „Willy Brandt“ taufen.

Ab Juni wird es in Reinickendorf still werden. Mit einem lachenden und einem weinenden Auge werden die Anwohner Abschied nehmen vom Lärm der über sie hinweg donnernden Maschinen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here