Start Panorama Berlin: Gewaltverbrechen am Wochenende

Berlin: Gewaltverbrechen am Wochenende

814
0
TEILEN
Polizeiauto
Berlin: Polizist feuert versehentlich auf Kollegen

Am Sonntag teilte die Polizei in Berlin mit, dass am Freitagabend ein 55-jähriger Gebrauchtwagenhändler in Berlin-Spandau Opfer eines brutalen Überfalls wurde.

Überfall auf Gebrauchtwagenhänder in Spandau

Der Händler wurde von Unbekannten in seinem Geschäft am Brunsbüttler Damm überfallen und niedergeschlagen. Mit schweren Kopfverletzungen wurde der Mann in ein Krankenhaus gebracht und notoperiert. Seitdem liegt der 55 Jahre alte Mann im Koma.

Die Täter flohen mit zwei Fahrzeugen des Händlers. Bei den gestohlenen Autos handelt es sich um einen fünf Jahre alten BMW 530d und um ein acht Jahre altes Mercedes-Coupé. Bilder der gestohlenen Fahrzeuge wurden bereits von der Polizei veröffentlicht.

Die beiden Täter sollen zwischen 20 bis 30 Jahren und männlich sein. Die Polizei bittet um Hinweise, damit die brutalen Schläger gefasst werden können.

Tötungsdelikt in Schöneberg

Ebenfalls am Sonntag teilte die Polizei mit, dass ein 39 Jahre alter Mann in Berlin-Schöneberg erstochen wurde. Vor einem Wohnhaus in der Hauptstraße war der Mann zusammengebrochen und erlag wenig später an seinen schweren Verletzungen.

Die Polizei nannte als mögliches Tatmotiv „innerfamiliäre“ Auseinandersetzungen. Nach eigenen Angaben verdächtigt die Polizei einen Mann, der bisher noch flüchtig sei.

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here