Start Panorama Berlin: Prügelei zwischen Hells Angels und Bandidos

Berlin: Prügelei zwischen Hells Angels und Bandidos

1055
0
TEILEN
Hells Angels Mitglieder
Trier: Drogenprozess gegen drei Mitglieder der Hells Angels (Abb. symbolisch)

Eine handfeste Schlägerei ereignete sich Dienstagmittag in der Einkaufspassage in Berlin-Tegel. Insgesamt 40 Mitglieder der miteinander verfeindeten Rockergruppen der Hells Angels MC und Bandidos MC gerieten pöbelnd vor einem Geschäft im ersten Stock des Tegeler Einkaufzentrums aneinander.

Aus einem hitzigen Streit zwischen den 21-36 jährigen Männern wurde eine knallharte Schlägerei.

Die herbeigerufene Polizei nahm vorläufig sieben Rocker fest. Bei einem 26-Jährigen Bandido fanden die Beamten Drogen, die von der Polizei beschlagnahmt wurden. Gegen den Mann wird ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Einem 34-Jährigen Hells Angel MC Berlin City wurde ein Messer abgenommen und sichergestellt.

Am Abend des gleichen Tages beobachteten Polizeibeamte in Reinickendorf, wie sich elf Bandidos in einem Konvoi aufmachten, um zu einem Treffpunkt der Hells Angels in Berlin-Köpenick zu fahren. Die Autos konnten an der Wuhlheide gestoppt werden.

Bei einer Durchsuchung der Fahrzeuge wurden zahlreiche Stichwaffen, Schlagwerkzeuge, eine Eisenstange, ein Beil und mehrere Pfeffersprays sichergestellt.

Nun ermittelt ein Fachkommissariat des Landeskriminalamtes.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here