Start Panorama Berlin: Schläger prügeln auf U-Bahnhof Mann ins Koma

Berlin: Schläger prügeln auf U-Bahnhof Mann ins Koma

18021
67
TEILEN

Brutaler Überfall am späten Freitagabend auf zwei Handwerker auf dem Berliner U- Bahnhof Lichtenberg. Mit äußerster Brutalität schlug eine Gruppe von Jugendlichen auf einen der Handwerker ein. Sein Kollege, der ebenfalls attackiert wurde, konnte fliehen.

Die Berliner Polizei hat mittlerweile einige Jugendliche festgenommen, da sie dringend tatverdächtig sind.

Die Täter prügelten selbst dann weiter auf ihr Opfer ein, als es schon verletzt am Boden lag. Anschließend raubten die Schläger den Mann aus. Dies ist auf einem Video der Überwachungskamera des Bahnhofs zu sehen, dass, die Polizei während der Fahndung kurzzeitig ins Internet stellte. Auf dem Video ist auch erkennbar, dass die jugendlichen Schläger aus afrikanisch-oder arabischstämmigen Familien kommen.

Der 30-Jährige Handwerker fiel in Folge des Angriffs ins Koma. Er erlitt eine Hirnblutung und befindet sich nach Angaben der Ärzte in Lebensgefahr. Passanten, die den schwer verletzten 30-Jährigen Mann fanden, hatten die Rettungskräfte alarmiert.

UPDATE: Beim gestrigen Vorfall gab es neuen Informationen zufolge Schaulustige, die jedoch in das Geschehen nicht eingriffen, sondern lediglich den gewaltsamen Übergriff passiv beobachteten. Nach bisherigem Kenntnisstand war es lediglich nur ein Schaulustiger, der geistesgegenwärtig genug war, um die Rettung zu alarmieren.

67 KOMMENTARE

  1. So benehmen sich also Gäste in unserem Land und unsere Politik lässt dieses zu?
    Kein wunder das sich immer mehr Rechtextreme Gruppen bilden!
    Hat mal eine Zeit gegeben, da hätten die sich das nicht getraut.
    So wir Freiheit in Zorn umgewandelt, Traurug!

    • Meiner Meinung nach direkt ausweisen sowas.
      Ich bin nicht gegen Ausländer aber solche die sich nicht benehmen können und vor allem sowas Assoziales abziehen sollten direkt rausgeworfen werden ohne jede Vorwarnung!

    • Bestimmt wurde das Opfer nicht nur wegen eines Handy verprügelt. Er hat bestimmt auch noch blöd geguckt und war Deutscher. Waren die Täter deutsche? Ist die Frage schon zuviel für uns? Welche Strafen bekommen die Inventivtäter wohl? A) keine oder B) 3 Monate auf Bewährung?
      Sind das eigentlich die Leute die wir einwandern lassen weil wir qualifiziertes Personal brauchen? Oder sind das die geringqualifizierten und Migranten, die unsere Bundeswehr bald verstärken soll? Man kann hier es nur noch mit dem Kopf schütteln, was mutet Politik/Staat dem Volk hier zu?!?

    • Wo sind denn die Superkorrekten Menschen, die mit Lichterketten protestieren, wenn einem Ausländer Unrecht getan wird ? Jetzt rührt sich keiner. Neben den feigen Gaffern tut doch auch unserer sogenannter Rechtsstaat nichts dazu. Das sind doch arme Jugendliche, denen muss man eine Chance geben. Bis zum nächsten mal …

  2. „…jugendlichen Schläger aus afrikanisch-oder arabischstämmigen Familien kommen.“
    „schwarz“ oder „weiss“ ist egal, schafft endlich Gesetzte die diese Menschen von uns fern halten. Könnte kotz…. wenn ich so etwas lese!

  3. … das war klar das wieder solche AUSLÄNDERHASSER unter euch hier weilen aber egal, was soll mann von primitiven wie euch erwarten. Packt euch mal an euer EIGENEN nase… ich heiße es nicht gut das leute oder jugendliche solche schandtaten begehen und ich würde wenn ich die Macht hätte diese SCHLÄGER so bestrafen so das andere jugendliche die auf die idee kommen sowas zu wiederholen sich ein bsp. dran nehmen wie sie drunter leiden werden wenn sie unschuldige menschen verprügeln…
    Es sind nicht immer die AUSLÄNDER… … ich könnte stunden so weiter machen aber bei euch nur zeitverschwendung!!!…!!!…!!!… Übers internet immer große fresse aber wenn es darauf ankommt zeih Ihr alle den schwanz ein wie wirs alle gewohnt sind von euch… erst bla bla dann wenn ihr merkt es könnte euch schlecht ergehen dann gleich zu Polizei rennen… DAS IST DAS DEUTSCHE FOLK… 80% der AUSLÄDER wollen von niemand was aber es gibt nunmal idioten wie in diesem fall die nicht dazu gehören und ärger machen… Das sind die 20% …

    So und jetzt geht ihr mal zu einem AUSLÄNDER und sagt das es nur die ausländer sind die die Mensche so behandeln… und ich bin mir sicher das die meisten von euch aufeinmal wie wenn mann einen schalter umlegt klein werdet…

    Also ihr looser… und HOFFENTLICH kommt der Verletzte durch!!!

    • Beiträge die volksverhetzend, gewaltverherrlichend, rassistisch, sexististisch oder jugendgefährdend sind und gegen geltendes Recht verstoßen, werden entfernt. Bitte bleiben Sie sachlich. Die Redaktion.

    • Beiträge die volksverhetzend, gewaltverherrlichend, rassistisch, sexististisch oder jugendgefährdend sind und gegen geltendes Recht verstoßen, werden entfernt. Bitte bleiben Sie sachlich. Die Redaktion.

    • Ich lach mich grad unter’n Tisch….:-) Weniger über Deine doch so realitätsferne Polemik,sondern eher über deine katastrophale Rechtschreibung…z.B. Zitat:“ DEUTSCHE FOLK“ huuuhhhhaaaaaaaaa…….

    • …Raydan, meine besten Freunde haben einen Migrationshintergrund. Sehr viele Ausländer leben friedlich und in Freiheit in Deutschland.
      Ich denke, nirgends auf der Welt kann man seine Religion und seine Meinung so frei ausüben bzw. aussprechen wie bei uns.
      Meinungsfreiheit bedeutet aber auch das Äußern von Kritik.
      Sich mit der Kritik auseinanderzusetzen bedeutet nicht gleich das alle Rassisten sind.
      Fakt ist: Ca. 70 % aller Straftaten in Hamburg, werden durch Ausländer oder Mitbürger mit Migrationshintergrund ausgeübt.
      So etwas ist einfach nicht zu akzeptieren.
      Auch zum Schutz der friedlich in Deutschland lebenden Ausländer müssen härtere Strafen her.
      Keiner hat das Recht seinen Mitmenschen körperliche Gewalt zu zufügen.
      Deshalb fordere ich – wie in diesem Fall – sofortige Abschiebung. Inklusive der Eltern die es versäumt haben, ihre gewaltätigen Sprößlinge vernünftig zu erziehen.
      Für deutsche jugendliche Gewalttäter fordere ich – wie in diesem Fall – 10 Jahre geschlossene Erziehungscamps.
      Und für die Eltern – nach Feierabend – 10 Jahre lang, 5 x die Woche Erziehungsunterricht.

      • moment mal, ich habe hier nur deutlich machen wollen das sich in diesen foren nur deutsche melden die meinen Alle ausländer sind gleich und alle sollte mann wie früher behandeln.. ich habe auch deutlich erwähnt das mann diese leute zur rechenschafft ziehen muss egal ob deutsch oder Ausländer!!!.

        • Wer schreibt denn hier, dass alle Ausländer gleich sind
          Tatsache ist allerdings, dass die Zahl der gewaltsamen Übergriffe durch Ausländer drastisch zugenommen hat und so etwas kann einfach nicht hingenommen werden und gehört ordentlich bestraft bis hin zur Abschiebung. Für mich ist das ein Erfolg der deutschen Kuscheljustiz und der Politik. Letzten Endes ist das auch für die vielen friedlichen Einwanderer und Migranten äußerst schädlich.

  4. ich bin selber türke und weiss das nicht nur die ausländer aus der reihe tanzen genauso die deutschen egal in welcher hinsicht.
    ich drück dem Mann alle daumen das er es übersteht.
    Da gabs mal vor paar monaten nen unbahnschläger alter 16 herkunft deutschland verprügelte einen 40ig jährigen mann, der mann starb.

    • Genau Serdar, aber das wollen DIE nicht hören, die sehen nur was bei ihnen passiert… aber wenn ein Nazi einen ausländer tot schlägt wird es nie publik gemacht…

  5. Was hat es mit Ausländer zu tun ihr Lappen
    nur weil die meisten deutschen wie ne sind und sich nicht wehren können braucht ihr nicht gleich die Ausländer zu beleidigen
    und da gebe ich Raydan recht

    • Ich danke dir vielmals und ich will gleich klarstellen das ich keinen streit suche oder ich nur auf deutschen rumhacken will… schließlich bin ich so genannter gast, aber ich lebe seit meiner geburt hier und ich habe hier abschluss gemacht und 2 ausbildungen und ich habe gelernt mich anzupassen… wieso aber gibt es immer noch deutsche die denken das alle so sind

      • Bei euren Kommentaren ist es kein Wunder das es immer mehr gibt die so denken. Wird ja auch keiner gezwungen hier zu bleiben…Es gibt ja Reisefreiheit. Wer sich als Ausländer und sich hier angepisst fühlt…Gute Reise…Denn genau bei denen liegt der Anteil an Straftätern ziemlich hoch gemessen am Bevölkerungsanteil…Ich kann keinen Ausländerhass eher eine Tendenz zu Deutschenhass herauslesen…Schließlich sind die Täter in diesem Fall ja nicht Deutsch…

    • …XLed wehren muss man sich nur, wenn man angegriffen wird.
      Du bist einer, der gern beleidigt( siehe du Lappen).
      Du bist wahrscheinlich auch einer der gern zuschlägt, oder?!

    • Beiträge die volksverhetzend, gewaltverherrlichend, rassistisch, sexististisch oder jugendgefährdend sind und gegen geltendes Recht verstoßen, werden entfernt. Bitte bleiben Sie sachlich. Die Redaktion.

  6. Beiträge die volksverhetzend, gewaltverherrlichend, rassistisch, sexististisch oder jugendgefährdend sind und gegen geltendes Recht verstoßen, werden entfernt. Bitte bleiben Sie sachlich. Die Redaktion.

  7. Guten Tag

    Was haben wir für eine Geselschaft.
    Egal wie es muss aufhören. ob Deutsch oder Ausländer ist völlig egal.
    Es hat auch nichts damit zu tun ob sich einer wehren kann oder nicht
    Gegen Gewalt hilft nur unnachsichtiges vorgehen von uns allen
    Kein vers

    • da hast du recht, aber es unternimmt kein politiker was und ihr wisst das ganz genau und trotzdem geht ihr wählen… dannach regt ihr euch dann auch noch auf wenn nichts unternommen wird

  8. Früher hätte man sowas an die Wand gestellt aber das kann ja auch keine Lösung sein, in der heutigen Zeit. Abschieben halte ich für richtig, dann können diese Leute sich im Irak und im Kosovo daneben benehmen, mal sehen wie weit sie damit kommen. Die haben aber sicherlich die deutsche Staatsbürgerschaft, sodass dies nicht möglich ist. Bleibt nur zu hoffen, dass solche Leute möglichst schnell weggesperrt werden bzw. an den falschen geraten. Wahrscheinlich fühlten sie sich mal wieder in ihrer Ehre gekränkt. Warum auch immer. Leute die soetwas tun haben keine Ehre. Zu viert gegen einen – Feige!
    Alles Gute für das Opfer!

  9. Mal zur Klarstellung: Diese Täter sind wohl keine Nazis, sondern offensichtlich Migranten, und das Opfer ist wohl kein Ausländer, sondern offensichtlich Deutscher. Jede anderslautende Behauptung ist eine verlogene Täter-Opfer-Umkehr.

    Es kann doch nicht sein, dass jetzt Verbrecher in Schutz genommen werden sollen, und zwar nur deswegen, weil es sich bei ihnen offensichtlich um Migranten handelt. Diese Kriminellen haben ein furchtbares Verbrechen begangen, und dafür müssen sie mit aller zur Verfügung stehenden Härte des Gesetzes bestraft werden. Und da nutzt es überhaupt nichts, wenn jetzt andere Migranten hier Partei ergreifen wollen für diese Verbrecher. Es darf einfach nicht angehen, dass auf deutschen Strassen ungehindert Gewalt ausgeübt wird. Auch dann nicht, wenn die Täter Migranten sind und wenn sie das ihnen hier in Deutschland eingeräumte Gastrecht auf widerlichste Art und Weise missbrauchen. Die Deutschen haben ein Recht darauf, von zugewanderten Migranten nicht auf offener Strasse überfallen, ausgeraubt und gegenenfalls ermordet zu werden.

    Wer hierher nach Deutschland kommt, der hat deutsches Recht und Gesetz zu beachten. Und wenn er dazu nicht bereit ist, dann kann er gerne zurück in seine Heimat gehen, und dort seine eigenen Landsleute überfallen und ausrauben.

    • Recht hast du. Und wenn wir nicht aufpassen haben wir bald Verhältnisse wie in New York Anfang der 90er. Aber an der Sicherheit (Polizei) wird weiter gespart. In NY gibt es auf jedem U-Bahnhof rund um die Uhr mindestens eine Person die anwesend ist um bei solchen Attacken Hilfe zu rufen, warum hier nicht? Hier werden Stunden später Videoaufnahmen ausgewertet, wenn es für das Opfer u.U. schon zu spät ist. Und dann kommt Herr Wowereit um die Ecke mit dem grandiosen Vorschlag die Polizei doch in Zukunft ohne Waffe streifen zu lassen. Danke Herr Wowereit (auch wenn Sie das wahrscheinlich nicht lesen werden), fahren Sie doch mal Nachts mit der U-Bahn durch unsere Stadt vornehmlich mit der U8, dann wissen Sie was los ist. In München tragen sogar die Sicherheitsbeamten der U-Bahn-Wache eine Waffe.

      • Das stimmt, was Du da schreibst, solche bewaffneten Wachmänner hatte ich auch in den kalifornischen Städten an den Stationen gesehen, und es scheint dort gut zu wirken. Dort geht man sowieso knallhart vor gegen die Gewaltkriminellen, nämlich nach dem Prinzip „three strikes and you are out“, wonach ein Gewaltverbrecher bei seiner dritten Straftat automatisch zu lebenslänglich verurteilt wird. Selbst im friedlichen Neuseeland hat man so ein Gesetz eingeführt zum Schutz der eigenen Bevölkerung.

        Aber in Gutmenschen-Deutschland wird man lange warten können auf so etwas. Hierzulande werden jugendliche Kriminelle erstmal gehätschelt und getätschelt, insbesondere wenn sie Migranten sind, und zwar solange bis sie viele Dutzende von Schwerverbrechen verübt haben und als sogenannte Intensivtäter gelten. Und selbst dann steht bei den Gutmenschen der Täterschutz noch höher als der Opferschutz, und insbesondere wenn die Opfer „nur“ Deutsche sind.

        Aber der Krug geht immer nur solange zum Brunnen, bis er bricht. Irgendwann ist Schluss und die betroffene Bevölkerung wird ihr Recht auf Notwehr in die eigene Hand nehmen, wenn die Justiz auf ihr staatliches Gewaltmonopol verzichtet.

        Und bevor irgendeiner hier wieder was von sogenannten „deutschen Nazis“ und von Ausländerhass redet, hier meine Meinung dazu: Kein einziger Migrant wird hier in Deutschland dazu gezwungen, kriminell zu werden. Jeder, der eine Straftat oder ein Verbrechen begeht, der tut das aus eigenem Antrieb heraus. Er ist also schuldig zu sprechen und zur Verantwortung zu ziehen. Ich zumindest kann dieses ganze Gutmenschen-Gesülze von „schwere Kindheit gehabt“ blabla nicht mehr hören.

        Wer gnadenlos und ohne jedes Mitgefühl ein Verbrechen begeht wie z.B. einen versuchten Raubmord auf offener Strasse, der weiss, was er tut, und soll also auch gnadenlos und ohne jedes Mitgefühl büssen dafür.

  10. machst du als deutscher sowas in denem ihren land wirst du gleich hingerichtet oder gesteinigt. aber in DE dürfen die das alles. ist schon komisch. Naja egal was man hier schreibt, wir sind wieder die nazi’s und sonst nix. aber das die leute nicht nachdenken, das die ausländer nur gast bei uns sind und sich benehmen als wäre es ihr land, dann frage ich mich für was ich hier noch lebe???????
    warum dürfen ausländer zu uns scheiss deutsche sagen??? Und wir dürfen nicht scheiss ausländer sagen, weil wir dann wieder straffe zahlen. Armseeliges Deutschland

  11. Raydan

    wenn du hier geboren bist, bist hier zur Shule gegangen und hast angeblich 2 Berufe gelernt,warum hast du dann kein richtiges Deutsch gelernt?
    Du gehörst wohl auch zu denen, die lieber unter ihresgleichen bleiben. Anschließend jammern, wenn sie nicht anerkannt werden.

    • heee wieso deutsch lernen ich lebe hier schon seit ich geboren bin und du sollst argumente über den fall bringen und nicht großkotzig rumm labern… war klar da du du die beiden fälle als bsp. gelesen hast bin ich mir zu 1000% sicher das du dich angesprochen fühlst… solche < zensiert – d. Redaktion> wie du sollten in ein rechtschreib forum einziehen nicht feststellen wollen wo wer annerkannt werden will oder soll….

      Aber naja wie ich es schon in meinem anfangstext erwähnt habe… Siggi überleg bevor du schreibst und schau auch das es einen sinn gibt!!!

    • Heee??? was redest du, ich heul net so wie ihr rum wenn eure politiker nichts unternehmen du jammerlappen.
      Und eins kann ich dir sagen ich werde hier mehr anerkannt wie ein Siggi der nur mitreden will weil er sonst nichts zu tun hat.
      Und bitte schau dir mal deinen text an… wer brauch hier ein richtiges deutsch???, denk mal nach du < zensiert>

  12. habe so ein fall noch nicht erlebt. jedenfalls mir noch nicht. aber ihr habt recht mehr schutz währe angesagt.

  13. @Raydan

    Zitat: „Übers internet immer große fresse aber wenn es darauf ankommt zeih Ihr alle den schwanz ein wie wirs alle gewohnt sind von euch..“

    Weißt du, aus unserer Jugend wurde das Prügeln langsam raus erzogen. Deutschland hatte eine große Tradition im Prügeln, das wirst du aber nicht wissen.
    Nur solltest du wissen: ein Deutscher, der einen halb tot prügelt, wird bestraft, muß das Krankenhaus und die Gerichtskosten zahlen, anschließend Schmerzensgeld, verliert oft dadurch die Arbeit, dann die Frau, dann die Wohnung.
    Was glaubst du, verliert ein Kenianer, ein Albaner und ein Iraker?

    • also irgend etwas stimmt bei dir nicht!!!.
      Ich habe es nicht nötig mich zu prügeln oder festzustellen wer wen schlagen kann. Ich bin hier um klar zu stellen das nicht jeder Ausländer so ist…
      Aber ich brauche es dir ja nicht zu erzählen, denn einem der keine Argumente hervorbringen kann kann man nichts erzählen denn du bist einfach nicht der rede wert!!!.
      Solche wie du sind leute die sich hinter pc verstecken und einfach nur mitreden wollen…

  14. …und diese Prügeljungs und alle die das mit Mut, Ehre oder Männlichkeit verwechseln, sollten beten, dass die Zeit, in der Deutsche mit dem Knüppel in der Hand Ausländer jagten, nicht wieder kommt.

    • Beiträge die volksverhetzend, gewaltverherrlichend, rassistisch, sexististisch oder jugendgefährdend sind und gegen geltendes Recht verstoßen, werden entfernt. Bitte bleiben Sie sachlich. Die Redaktion.

  15. So was sollte sich ein Deutscher mal in deren ländern erlauben!!
    Denn da gibt es nicht so eine liebevolle Kuscheljustiz!!!!!

  16. was hier manche schreiben is echt lächerlich, aber da bin ich ja nix anderes gewohnt.
    Klar handelt es sich hier um ein verbrechen und mann muss schauen das die leute eine strafe dafür bekommen.
    Dank deutschen gesetzen wird die strafe verhältniss mäßig gering ausschauen.
    Ich nehme sicherlich keine ausländer in schutz die kriminell vorgehen das mal klar zustellen.
    Deutschland gehört zu den sichersten Ländern überhaupt,was nicht heißt kriminalität gibt es trozdem und wird es auch immer geben da geht nix rum,egal was man für strafen verhängt

    eins noch is ja sicher nicht so das die meisten leute hier rumschreiben ja immer diese ausländer etc sicher die einstellung schon mit bringen und nicht nur heute erst diese bestizen.

    heute sind es ausländer morgen hört man wieder was von einem deutschen und so weiter es is halt einfach so.

    Also redet produktiv oder lasst euren dummen kommentare !

  17. Beiträge die volksverhetzend, gewaltverherrlichend, rassistisch, sexististisch oder jugendgefährdend sind und gegen geltendes Recht verstoßen, werden entfernt. Bitte bleiben Sie sachlich. Die Redaktion.

  18. also ich würde mit drauf schlagen weil ich finde keiner haut einfach ohne grund zu ich will auch ganicht wissen warum. ihr deutschen seit einfach leute die sich halt mit denn falschen anlegen ne ja da hat woll der handerwerker sich mit denn falschen angelegt und ich vermute sogar das die jungentlichen von der kurdischlabnische groß familie sind

    • Hä? Du würdest mit drauf schlagen ohne zu wissen worum es geht? Das ist deine Lebenseinstellung und deine Kultur? Armselig! Warum sollte man jemanden schlagen der am Boden liegt, ausser man hat die Absicht ihn zu töten? Verurteilen zu 10 Jahren wegen versuchten Mordes! Wie wärs mal mit Integration und deutsch lernen? Wo die herkommen ist egal, guck dir an, wo diese Länder heute stehen – Albanien (Kosovo), Irak… Seit Jahrhunderten bekriegen sich dort Clans und was hat es gebracht? Garnichts, nur Tote und Leid. Warum kommen diese Großfamilien denn her, weil sie in ihrem eigenen Land um ihr Leben fürchten müssen. Und dann erziehen sie hier ihre Kinder auch noch nach dem selben Muster weiter. Sowas wird sich nie mit Erfolg in der Welt durchsetzen, das haben die Deutschen verstanden (jedenfalls die meisten). Ich rede hier nicht von Ausländern generell (ich mag multikulti), ich rede von Leuten wie deniz, die nicht nachdenken und von Migranten die kriminell werden. Das waren gleich vier auf einmal, obwohl Menschen mit Migrationshintergrund nur 19% der Bevölkerung in D. ausmachen, in Lichtenberg wahrscheinlich weniger.

    • deniz… du sprichst von „ihr Deutschen“.
      Bist du ein Ausländer?
      Woher kommst du bzw. deine Eltern?
      Hast du einen Schulabschluss(soweit vorhanden)?
      Warum fällt es dir schwer, sich friedlich zu verhalten?
      Sind „Anstand und Moral“ Fremdwörter für dich?
      Wann begreifst du, dass deine Aussagen Kinderkacke sind?
      Warum gehst du nicht in deine Heimat zurück?

      Fragen über Fragen

      Bitte bleiben Sie sachlich, Persönliche Vorbehalte sind nicht Inhalt der Diskussion – die Redaktion

  19. Dank Videokameras ist alles ganz doll sicher. Gut, der Patient ist tot, aber wir wissen wenigstens warum. Ihr Wolfgang.

  20. Vmtl. kommt man nach genauer Prüfung des Sachverhaltes durch unheimlich gebildete Leute zu dem Schluß,dass diese Tat natürlich schrecklich ist, aber man eben auch sehen müsse das diese Jugendlichen einfach nur keine Chance in unserem System hatten.
    Als nächster Schritt wird dann ein „Gutmensch“ reflexartig fordern mehr für unsere Jugendlichen mit Migrationshintergrund zu tun.

    Was mich daran so traurig macht ist der Umstand, dass die da „oben“ obwohl sie sicher wissen wie die Stimmungslage bei uns „unten“ ist, immer weiter machen wie bisher. Ein wenig hier herummachen, ein wenig dort und in zwei Monaten spricht niemand mehr von dem Maler (und seiner Familie?) der/die vermutlich sein/ihr ganzes Leben mit den Folgen dieser Tat leben müssen.

    Aber ein Volk hat ein kollektives Gedächtnis und irgendwann wird es nicht mehr dabei bleiben, das man hinter vorgehaltener Hand am Stammtisch oder auf Arbeit seiner Fremdenfeindlichkeit Ausdruck verleiht. Es beginnt mit Stimmen für ausländerfeindlichen Parteien und endet mit Aktionen wie in Hoyerswerda.

    Ich werde nicht die Feuerwehr rufen…..

  21. Beiträge die volksverhetzend, gewaltverherrlichend, rassistisch, sexististisch oder jugendgefährdend sind und gegen geltendes Recht verstoßen, werden entfernt. Bitte bleiben Sie sachlich. Die Redaktion.

  22. Es ist eben nicht egal, ob schwarz, weiss, deutsch- oder arabischstämmig.
    Wir haben genug eigene Verbrecher, da müssen wir nicht noch welche aus anderen Kulturkreisen aufziehen und durchfüttern (vielleicht noch mit Harz4 auf Kosten der Allgemeinheit!).
    Auch deren Familien müssen bestraft werden, z.B. mit Abschiebung, das hat nichts mit Sippenhaft zu tun, denn die Familien tragen große Mitschuld wegen Erziehungsfehlern (sonst wäre das ja nicht passiert).

  23. Vielleicht liegt es auch an den unterschiedlichen Männlichkeitsidealen in unterschiedlichen Kulturen. Ob man das nicht in einer Art „Anti-Gewalt-Pädagogik“ schon in Schulen aufgreifen könnte. Ich hab ein wenig gegoogelt und ein „Boys4peace“ Konzept gefunden – vielleicht sollte man so etwas einmal in Schulen ausprobieren.

    Ludwig

  24. Ich finde es Ungeheuerlich das hier gegen „Ausländer“ gewttert wird ob das nun von Deutschen oder von Ausländern gemacht wurde, ist doch egal. Wichtiger ist das eine solche Tat ungeheuerlich ist und diese Menschen egal welcher Herkunft bestraft werden sollten.

    • Jetzt sei lieb und setz dich wieder.
      Es ist eben nicht zu leugnen, dass die Gewaltbereitschaft bei diesen Jugentlichen wesentlich höher ist, als bei deutschen Jugendlichen.

  25. Guten Morgen,

    wenn ich mir vorstelle, dass dieser Anstreicher vielleicht tagsüber die Sozialwohnung dieser Bande gestrichen hat, auf unsere Kosten, wird mir übel.
    Kann man diese Jugentlichen nicht mit Kinderschändern in eine Zelle sperren?

  26. Beiträge die volksverhetzend, gewaltverherrlichend, rassistisch, sexististisch oder jugendgefährdend sind und gegen geltendes Recht verstoßen, werden entfernt. Bitte bleiben Sie sachlich. Die Redaktion.

  27. Beiträge die volksverhetzend, gewaltverherrlichend, rassistisch, sexististisch oder jugendgefährdend sind und gegen geltendes Recht verstoßen, werden entfernt. Bitte bleiben Sie sachlich. Die Redaktion.

  28. Anstatt hier lediglich die Schläger zu verurteilen, sollte man die Gaffer genau so kritisieren. Dabeistehen und zugucken ist unterlassene Hilfeleistung und damit genau so eine Straftat wie die schwere Körperverletzung.

    Auch ich bin ziemlich schockiert von der Brutalität mit der hier vorgegangen wurde und ich wünsche mir,die minderjährigen Straftäter nach Erwachsenenstrafrecht verurteilt werden. Wer schlagen kann wie ein Erwachsener, kann auch so bestraft werden.

    Ich würde hier gerne weniger Rassismus, sondern auch Kritik an den tatenlosen Zuschauern lesen. Es verlangt ja niemand, dass man sich selber in Gefahr bringt – als Gruppe wird es doch aber möglich sein, zumindest laut zu rufen um die Täter wenigstens zu verunsichern.

    Fremdenfeindliche Sprüche gehen einem leicht über die Lippen – die Feigheit der Passanten klagt hier niemand an!!!!

  29. kriminelle ausländer haben hier nichts zu suchen..raus damit..und schon beim ersten mal..das müßte so gemacht werden wie in der schweiz raus..wir müssen uns auch anpassen wenn wir deutschland verlassen…
    es ist kein wunder das es immer mehr rechte gibt..
    die kriminellen deutschen müssen auch weggesperrt werden..

    meine tochter hat viele ausländische freunde die sich hier anpassen und fleißig arbeiten gehen..und sind ganz lieb..ich glaube degen diese menschen hat keiner was…

    aber man sieht es ja mit den überfällen..das sind vermehrfacht migranten..und wer sowas macht wie jetzt wieder in lichtenberg der gehört abgeschoben..und eingesperrt ..solche brutalen migtranten haben hier einfach nichts zu suchen..die sind hier nur gast…un haben sich zu benehmen..ganz einfach..und das hat nichts mit ausländerfeindlichkeit zu tun..ich mag ausländische mitbürger..zum glück gibt es vermehrt auch ganz herzliche und liebe..ich werde immer gut behandelt im ausland..und auch hier zu lande..

  30. Benimmst du dich als Deutscher so im Ausland, siehst du für Jahre keine Sonne mehr. Aber hier in Deutschland werden kriminelle Ausländer noch mit Samthandschuhen angefasst. Wenn ich schon lese, dass der Täter polizeibekannt war, kriege ich soooo einen Hals. Statt darüber rumzulabern, ob eine Doktorarbeit abgeschrieben ist oder nicht, statt gegen Sarrazin, der nichts als die Wahrheit veröffentlicht hat, Parteiverfahren einzuleiten sollte man lieber das tun, was in solchen Fällen angebracht ist – Straftäter dort hin zurück schicken, wo sie hergekommen sind. Und zwar schnell, ganz schnell. Bevor sie wieder einfach mal so zuschlagen können.

  31. Beiträge die volksverhetzend, menschenverachtend, gewaltverherrlichend, rassistisch, sexististisch oder jugendgefährdend sind und gegen geltendes Recht verstoßen, werden entfernt. Bitte bleiben Sie sachlich. Die Redaktion.

  32. Hallo,

    das Problem ist der Type von Mensch du nicht die Herkunft, Erziehung oder sonst etwas. Ein kleiner Prozentsatz von Menschen ist einfach „böse“. Nicht anders ist es bei Hunden. Ein kleiner Teil von denen ist auch bissig und bösartig; und das unabhängig von der Erziehung oder Behandlung!

    Solche Menschen müssen weggesperrt, bestraft und falls möglich umerzogen/beschäftig werden. Leider fehlen dafür die Mittel. Also setzt auch alle aktiv ein, dass die Polizei und Überwachung mehr finanzielle Mittel bekommt u dies zu bekämpfen. Jammern alleine bringt nichts. Zum Beispiel sollte jeder von uns in der eigenen Gemeinde mit dem Bürgermeister oder der Volksvertretung das Problem besprechen. Wenn sich viele Menschen aktiv beschweren, wird auch etwas passieren.

    lg michi

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here