Start Panorama Berlin: Schüler am Schlachtensee spurlos verschwunden

Berlin: Schüler am Schlachtensee spurlos verschwunden

783
0
TEILEN
Polizeiauto
Berlin: Polizist feuert versehentlich auf Kollegen

Mit mehreren Polizeitauchern und Suchhunden suchen Berliner Polizei und Feuerwehr seit dem Mittwochvormittag einen 16-jährigen Jungen im und um den Schlachtensee. Der aus den USA stammender Austauschschüler wird bereits seit Dienstagabend vermisst.

Polizeiangaben zufolge hatten am gestrigen Tag insgesamt drei Jugendliche, an der Badestelle in der Nähe des S-Bahnhofs Schlachtensee in Berlin-Zehlendorf gebadet.

Als die Jugendlichen ans andere Ufer schwimmen wollten, hätten die beiden anderen in der Mitte des Schlachtensees den 16-Jährigen vermisst. Seine Begleiter, ein 15-jähriges Mädchen und ein 16-jähriger Junge schwammen sofort ans Ufer zurück und alarmierten gegen 21:50 Uhr die Feuerwehr.

Der Sucheinsatz begann am Dienstagabend, Einsatzkräfte suchten mit großem Aufgebot und einem Hubschrauber nach dem vermissten Austauschschüler. Die Suche endete jedoch um Mitternacht erfolglos. Der Einsatz wurde bis zum nächsten Morgen abgebrochen, am Mittwochmorgen wurde die Suche wieder aufgenommen.

UPDATE: Nach stundenlanger Suche mit drei Wasserleichen-Spürhunden, 60 Polizeibeamten, elf Feuerwehr-und Polizeitaucher und einem Hubschrauber ist der vermisste Austauschschüler tot im Schlachtensee gefunden worden. Ermittlungen zur Todesursache wurden eingeleitet.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here