Start Reisen und Touristik Berliner Polizei verstärkt Präsenz in westlicher Innenstadt

Berliner Polizei verstärkt Präsenz in westlicher Innenstadt

1692
0
TEILEN
Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche (Foto: pd)
Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche (Foto: pd)
Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche (Foto: pd)
Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche (Foto: pd)

Einiges ändert sich ab dem 1. November 2012, so auch die erhöhte Polizeipräsenz in der Bundeshauptstadt Berlin.

So sind seit dem heutigen Donnerstag in der Innenstadt West verstärkt Beamte unterwegs, die mehrere Standorte, darunter auch touristisch interessante Bereiche, besonders im Blick haben.

So wird ab sofort etwa im Areal um die Kaiser Wilhelm Gedächtniskirche, rund um den Hardenberg – und Breitscheidplatz, in der Tauenzienstraße und auf dem Kurfürstendamm vermehrt die Situation von Beamten vor Ort beobachtet.

So soll Hütchenspielern das „Handwerk“ vermiest, Taschendiebstähle verhindert, und ein schnelles Eingreifen bei Straftaten ermöglicht werden.

Mit dieser Maßnahme kommt die Berliner Polizei dem Anliegen des Innensenators Frank Henkel (CDU) nach und verstärkt mit mehr Polizeistreifen die Sicherheit in der City West.

Neben dem tatsächlichen strafrechtlich relevanten Nutzen des Einsatzes, hat dies auch eine psychologische Komponente, sollen doch Polizeibeamte sowohl Einheimischen als auch Touristen, das Gefühl von Sicherheit vermitteln.

Interessierte können sich ab 13: 00 Uhr auf dem Breitscheidplatz am Infomobil der Polizei über polizeiliche Maßnahmen informieren.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here