Start Sport Biathlon: Benedikt Doll holt bei den Junioren Silber auf 15 km

Biathlon: Benedikt Doll holt bei den Junioren Silber auf 15 km

852
0
TEILEN

15km der Junioren

Im Biathlon ging es über 15km und es wurde interessant. Zum Schluss gelang es dem Franzosen Simon Desthieux sich mit zwei Schießfehlern den Titel zu sichern. Benedikt Doll wurde zweiter, insgesamt vier Schießfehler brachten ihn zwar um den Sieg, dennoch hatte er im Ziel lediglich respektable 0,27 Sekunden Rückstand. Dritter wurde Nikolay Yakushov aus Russland mit 2 Fehlern.

Die Leistungen der übrigen Deutschen waren durchwachsen. Tom Barth wurde mit fünf Fehlern 11. Christian Georgi leistete sich zwar nur vier Fehler, wurde dennoch nur 20. Tobias Herrmann landete mit acht Fehlern enttäuschender auf Position 35.

12,5km der Juniorinnen

Leider blieben auch die Juniorinnen wieder außerhalb der Podestplätze. Dabei war Carolin Leunig über die 12,5 Km Strecke die beste Deutsche. Sie belegte den 6. Platz und hatte sich auf den Weg dorthin drei Fehler geleistet.

Laura Dahlmeier wurde mit vier Fehlern 12., genau so viele Fehler hatte Miriam Behringer als 15.  Ihre Kollegin Birgit Riesle wurde mit 5 Fehlern 18. Auch wenn die deutschen Mädchen immerhin alle unter den Top 20 waren, so waren doch die zeitlichen Rückstände erheblich.

Eine Besonderheit sei an dieser Stelle erwähnt: Bei beiden Rennen wurden die Fehler in Minuten umgerechnet, so bedeutet ein Schießfehler eine Minute. Damit haben die Jugend-Disziplinen einen Unterschied zum sonst bekannten Typ der Rennen,  wo jeder Fehler mit einer Strafrunde bestraft wird und zusätzliche Wege für die Sportler bedeuten.

Trotz der kleineren Schlappen haben sich die die deutschen Juniorinnen und Junioren in dieser Weltmeisterschaft bereits sechs Medaillen für sich holen können und damit die Erwartungen übertroffen. Gehofft hatten die Verantwortlichen mit vier bis fünf Mal Edelmetall.

Ergebnisse bei der Jugend

Neben den Junioren ist auch die als eigene Altersklasse gewertete Jugend in Nove Mesto (Tschechei) unterwegs. Auch hier sind schon vier Wettbewerbe bei den Mädchen und Jungen gelaufen, wobei sich lediglich im Einzel der 16 jährige  Steffen den zweiten Platz sichern konnte. Nun stehen nur noch die Staffeln aus.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here