Start Sport Biathlon-Weltcup – Frauen-Staffel enttäuschend, Herren souverän

Biathlon-Weltcup – Frauen-Staffel enttäuschend, Herren souverän

847
0
TEILEN

Im Weltcup der Biathleten in Oberhof (Deutschland) fand am gestrigen Donnerstag der Staffel-Wettkampf der Damen statt.

In einem von Regen, Nebel und starken Windböen  bestimmten Rennen kamen die deutschen Damen nur auf Rang Drei. Mit neun Strafrunden war ein besseres Ergebnis nicht zu holen, wohl auch weil sie es der Männer-Staffel nachmachen wollten und vor heimischen Publikum selbst unter Druck gesetzt hatten.

Alle vier Sportlerinnen waren enttäuscht und hoffen das es nur ein einmaliger Ausrutscher war, der lieber jetzt als später in der Weltmeisterschaft, die im März im sibirischen Chanty-Mansijsk ausgetragen wird, geschieht.

Viel besser legten da die Männer vor. Nach den enttäuschenden Leistungen im bisherigen Weltcup, mit nur einem Podiumsplatz durch Michael Greiss als Dritter in Pokljuka, zeigten sie eine geschlossen gute Leistung.

Die Staffel mit Christoph Stephan, Alexander Wolf, Arnd Peiffer und Michael Greis kam auf einem von sehr starkem Wind bestimmten Rennen trotz zweier Strafrunden auf den ersten Platz.

Zweiter wurde Tschechien mit drei Strafrunden und einem Rückstand von 2:22 Minuten vor Norwegen mit sechs Strafrunden und 2:24 Minuten Rückstand.

Am heutigen Freitag folgt mit dem 10 km Sprint der Herren der nächste Wettkampf. Die Frauen haben heute Pause und müssen dann morgen zum Sprint über 7.5 km wieder antreten.

(Text: Sylvia Eichhorn)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here