Start Gesundheit Blutspenden bald nicht mehr nötig?

Blutspenden bald nicht mehr nötig?

626
0
TEILEN

Wie wäre es, wenn Sie ihr eigener Blutspender wären? Bisher reichen die gespendeten Blutkonserven nicht um den Bedarf zu decken. In naher Zukunft soll es möglich sein, sein eigener Blutspender zu sein. Ohne den Umweg über die Stammzellen, ist es jetzt möglich aus Hautzellen eines Menschen Blutzellen herzustellen. In Kanada haben Wissenschaftler eine neue Methode entwickelt, die effizienter und kostengünstiger ist, als bisher.

In der Medizin würde diese Verfahren vieles erleichtern. So kann aus einem Hautstück des Patienten, die für eine Operation benötigte Transfusion hergestellt werden, so hoffen die Forscher. Zunächst vermehrten die Forscher die menschlichen Hautzellen im Labor und gaben den Zellen zusätzliche Erbinformationen. Proteine, die das wachsen und die Differenzierung der Zellen steuern, verwandeln die Zellen in Blut-Vorläuferzellen. Diese bilden sich dann flexibel in verschiedene Blutsorten aus. Versuche zeigten das junge und ältere Haut gleich gute Ergebnisse erzielten.

Früher ist man davon ausgegangen, dass man die Hautzelle erst in eine Stammzelle umwandeln musste, um sie dann in eine Blut-Vorläuferzelle ausreifen zu lassen. Dieser umständliche Weg ist nun nicht mehr nötig. In dem Fachmagazin „Nature“ kann man die Ergebnisse dieser neuen Untersuchung nachlesen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here