Start Aktuelles Britische Royals bei Facebook

Britische Royals bei Facebook

663
0
TEILEN

Im Allgemeinen haben Schlagersänger Heino und die britische Königsfamilie nicht viel gemein, doch nun teilen sie eine Gemeinsamkeit: Sie sind künftig im sozialen Netzwerk Facebook vertreten.

Ab Montag verfügen sowohl die Royals auch als der Schlagerbarde über einen entsprechenden Account. Allerdings bedeutet dies nicht, dass man nun königliche Herrschaften online zu einer Partie Farmville einladen kann.

In der Tat hat das Facebook-Profil vor allem bei Heino eher repräsentative Funktion. Er erklärte in diesem Zusammenhang auch, er selbst sei „nicht so firm“ was diese Dinge angehe, aber „dabei sein ist alles“.

Im Vergleich zum Sänger ist die britische Monarchie bereits länger dabei, die Möglichkeiten des modernen Internets für sich zu nutzen. So ist der populäre Mikroblogging-Dienst Twitter bereits seit dem Vorjahr (2009) im Einsatz, die Einrichtung eines Facebook-Accounts ist folglich lediglich ein weiterer logischer Schritt.

Das Videoportal YouTube sowie die Foto-Community Flickr werden ebenfalls schon seit einiger Zeit von den Royals genutzt um Inhalte im Internet zu präsentieren.

Nun sind sie also ab Morgen auch bei Facebook zu finden wo man neben aktuellen Informationen auch Bilder und Videos finden wird.

Nur auf „Freundschaften“ wird man verzichten müssen – über den „Mag ich/Like“-Button kann man sich aber ebenso wie bei Twitter über die neusten Ankündigungen und Pläne aus dem britischen Königshaus informieren lassen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here