Start Sport Bundesliga: Bayern München stark, Borussia Dortmund schwach

Bundesliga: Bayern München stark, Borussia Dortmund schwach

662
0
TEILEN

Der FC Bayern München hat sich nach dem verpassten Start seiner Aufholjagd zu Rückrundenbeginn an diesem Wochenende wieder zurück gemeldet. Gegen die Abwehr aus Kaiserslautern fanden die Bayern zunächst kein Mittel. Erst kurz vor der Halbzeit sorgte ein Traumpass von Thomas Müller auf den genesenen Arjen Robben für eine Torchance, die dieser sich nicht nehmen ließ. In der zweiten Halbzeit schien der Knoten dann endgültig geplatzt zu sein. Nach dem 2:0 durch Gomez kamen die Gäste zwar noch einmal ran, aber das Team von Louis van Gaal baute seine Führung erneut aus und gewann am Ende verdient mit 5:1.

Für Borussia Dortmund ging der 19. Spieltag weniger glücklich aus. Gegen den VfB Stuttgart lag der BVB durch Mario Götze lange Zeit in Führung. Das Team von Trainer Jürgen Klopp schaffte es allerdings trotz zahlreicher Möglichkeiten nicht, seinen Vorsprung auszubauen. Dies bestrafte der Tabellenvorletzte in der Schlussphase der Partie mit dem Ausgleich durch Progrebnyak und schickte den BVB so mit einem Punkt nach Hause.

Die Leverkusener witterten einen Tag nach Dortmunds Remis, die Chance, ihren Rückstand auf den Tabellenführer verkürzen zu können. Bei dem Bundesliga Comeback von Michael Ballack besiegte die Werkself Borussia Mönchengladbach souverän mit 3:1. Die Gladbacher gaben sich kämpferisch, aber Bayer Leverkusen verwertete herausgespielte Chancen besser. Damit rückt das Team um Michael Ballack wieder auf den zweiten Platz der Tabelle und liegt nun noch elf Punkte hinter Herbstmeister Dortmund zurück.

Dem 1. FC Köln gelang gegen schwache Bremer ein klarer 3:0 Sieg. Lukas Podolski war mit zwei Treffern Mann des Tages und bringt sein Team damit auf den 15. Platz direkt hinter Werder Bremen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here