Start Sport Bundesliga: Dortmund baut Vorsprung aus, Hannover nimmt Verfolgung auf

Bundesliga: Dortmund baut Vorsprung aus, Hannover nimmt Verfolgung auf

659
0
TEILEN

Bereits das erste Spiel der Bundesliga Rückrunde versprach ein Knaller zu werden. Herbstmeister Borussia Dortmund musste bei Verfolger Bayer Leverkusen ran. Der BVB musste beweisen, dass er in der Winterpause nichts verlernt hat. Und genau dies tat er. Die erste Halbzeit begann zunächst unspektakulär. Beide Teams bemühten sich um Chancen, fanden aber keinen punktebringenden Abschluss. Die Halbzeitansprach von Trainer Klopp muss die Dortmunder dann richtig motiviert haben. Kevin Großkreutz schoss in der 49. Minute das Führungstor und setzte vier Minuten später sogar noch einmal nach. Nachwuchstalent Mario Götze kam in der 55. Minute ebenfalls zum erfolgreichen Abschluss und machte für den BVB alles klar. Der Bayer-Elf blieb nur noch das Ehrentor durch Stefan Kießling kurz vor Schluss.

Dass Bayer Leverkusen und Mainz 05 verloren und damit wertvolle Punkte auf Borussia Dortmund verloren, schien den Ehrgeiz der Hannoveraner geweckt zu haben. Gegen Eintracht Frankfurt ließ der Club nichts anbrennen und profitierte von einer guten Chancenauswertung. In der 15. Minute schoss Abdellaoue die Gäste in Führung, sechs Minuten später sorgte Schulz bereits für die Vorentscheidung. Eintracht Frankfurt kämpfte trotzdem weiter, schaffte es aber nicht den Ball im Tor unterzubringen. Stattdessen setzte Hannover eine Minute vor Abpfiff durch Ya Konan noch einen drauf. Damit liegen die Niedersachsen in der Tabelle nun auf Platz zwei mit zwölf Punkten Rückstand auf den BVB.

Der FC Bayern München hat seine Aufholjagd in der Bundesliga vertagt. Gegen Wolfsburg zelebrierten sie zunächst ein glückliches Tor durch Thomas Müller, bevor Riether in der 86. Minute doch noch den verdienten Ausgleich für die Wolfsburger schoss.

Auch Schalke verpatzte den Start in die Rückrunde. Der mit Real Madrid in Verbindung gebrachte Van Nistelrooy schoss das entscheidende Tor der Hamburger gegen das Team von Felix Magath.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here