Start Sport Bundesliga: Dortmund Remis, Leverkusen und Bayern holen auf

Bundesliga: Dortmund Remis, Leverkusen und Bayern holen auf

640
0
TEILEN

Der 1. FC Köln wehrt sich erfolgreich gegen einen möglichen Abstieg. Gegen Mainz gewannen Lukas Podolski und Co. deutlich mit 4:2. Während in der ersten Halbzeit noch alles offen war, machten die Kölner in der zweiten Hälfte schnell alles klar. Nach dem klaren 4:1 Rückstand blieb das letzte Tor der Mainzer am Ende des Spiels nur noch Ergebniskorrektur. Damit ist ihnen nach dem überraschenden Sieg gegen Bayern München bereits der zweite Coup gelungen, der die Kölner nun schon auf den 13. Tabellenplatz katapultiert.

Die Bayern scheinen sich von der enttäuschenden Niederlage gegen Köln aber schon wieder erholt zu haben. Mit durch Robben und Ribery top besetzten Flanken und Schweinsteiger auf seiner Lieblingsposition vor der Abwehr fegte der deutsche Rekordmeister den TSG 4:0 vom Platz. Bereits nach einer viertel Stunde war die Partie durch je einen Treffer von Gomez und Müller entschieden. In der zweiten Halbzeit setzte Robben dann noch einen Doppelpack drauf. Die Bayern rücken damit in der Tabelle erneut auf den dritten Platz vor.

Damit sind sie auch der Tabellenspitze näher gerückt. Denn Borussia Dortmund konnte aus Kaiserslautern lediglich einen Punkt mitnehmen. Die Klopp-Elf schlug sich in der ersten Hälfte nicht schlecht, konnte die Chancen aber nicht verwerten. Nach dem Seitenwechsel gelang ihnen endlich der Führungstreffer. Die Freude darüber wurde allerdings schnell gatrübt, als Subotic nach seiner zweiten gelben Karte dem Platz verwiesen wurde und von der Bank zusehen musste, wie sich sein Team in Unterzahl den Ausgleich einfing.

Die Führung der Borussen schmilzt damit auf zehn Punkte, weil Bayer Leverkusen in Frankfurt mit 3:0 einen souveränen Sieg davon getragen hat.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here