Start Sport Bundesliga: Dortmund verteidigt Führung, Bayern und Mainz nehmen Verfolgung auf

Bundesliga: Dortmund verteidigt Führung, Bayern und Mainz nehmen Verfolgung auf

642
0
TEILEN

Auch ohne Kagawa, der einen Mittelfußbruch erlitten hatte, gab sich Borussia Dortmund wieder einmal in meisterlicher Form. Mit seinem zehnten Auswärtssieg strebt der Tabellenführer weiter in Richtung Meisterschaft. Das Team von Jürgen Klopp besiegte den VfL Wolfsburg souverän mit 3:0 und ließ damit seinen Verfolgern keine Chance in der Tabelle aufzuschließen. Für den Trainer der VW Tochter war nach dem Spiel klar, dass sie „den Meister gesehen“ haben. Ihren Vorsprung von elf Punkten haben die Dortmunder mit diesem Sieg erfolgreich verteidigt.

An Boden gut machen, konnten Dortmunds Verfolger trotzdem, wenn auch nur zu den Konkurrenten hinter ihnen. Bayer Leverkusen, in dessen Startelf Michael Ballack stand, der erstmals nach seiner langen verletzungsbedingten Pause 90 Minuten durchspielte, gewann zu Hause gegen Hannover 96 mit 2:0.

Auch die Bayern gewannen am Wochenende gegen Werder Bremen 3:1. In dem aufsehenerregenden Spiel schoss Mertesacker ein Eigentor und Wiese sah nach einem üblen Foul an Müller Rot. Mit ihrem zweiten souveränen Sieg haben sich die Bayern nun auf den dritten Rang vorgekämpft und sind damit vorerst auf ihrem angestrebten Champions League Platz. Bremen rutscht in der Tabelle dagegen weiter nach unten. Nur noch drei Punkte trennen sie von dem Relegationsplatz, den derzeit der 1. FC Köln besetzt.

Der 1. FSV Mainz 05 schlug am Samstag den 1. FC Kaiserslautern durch ein frühes Tor von Holtby. Die besser werdenden Lauteraner konnten ihre Chance zum Ausgleich nicht nutzen und auch Mainz vergab wertvolle Gelegenheiten zum Ausbau der Führung. Mainz verbessert sich damit auf den vierten Platz und verbannt Hannover 96 auf Rang 5.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here