Start Sport Bundesliga: Mainz setzt Siegesserie fort, Dortmund schlägt Bayern, Werder-Bayer-Krimi endet Remis

Bundesliga: Mainz setzt Siegesserie fort, Dortmund schlägt Bayern, Werder-Bayer-Krimi endet Remis

794
0
TEILEN

Auch am siebten Spieltag der Bundesliga verlässt der Mainz 05 als Sieger die heimische Grünfläche. Unter den Augen von Bundestrainer Joachim Löw gelang Lewis Holtby bereits in der zweiten Minute ein Pass, der die Hoffenheimer Abwehr alt aussehen ließ. Sami Allagui und Szlalai mussten nur noch an Torwart Tom Starke vorbei, und führten so die frühzeitige Führung herbei. Am Ende gewannen die Mainzer das Heimspiel gegen den TSG Hoffenheim mit 4:2. Damit sind sie in der laufenden Bundesliga Saison weiterhin ungeschlagen und führen die Tabelle mit 21 Punkten aus sieben Spielen souverän an.

Der FC Bayern München kommt auch an diesem Wochenende nicht richtig ins Spiel. Trotz diverser Torchancen wollte den Münchnern mit Gomez als einziger Spitze kein Treffer gelingen. Schließlich brachte Lucas Barrios die Dortmunder Gastgeber in der 52. Minute in Führung und den deutschen Rekordmeister völlig aus dem Konzept. Ein perfekt geschossener Freistoß von Nuri Sahin machte die Sache für den BVB klar. Auch die Einwechslung von Olic als zweiten Stürmer konnte an dem Ergebnis nichts mehr ändern. Dortmund ist damit drei Punkte hinter Mainz 05 auf dem zweiten Tabellenplatz.

Werder Bremen und Bayer Leverkusen lieferten sich echtes Duell, das letztendlich keinen Sieger hervorbrachte. Patrick Helmes schoss die Leverkusener in der 16. Minute in Führung und besiegelte damit den Halbzeitstand. Nach der Pause schien die ersatzgeschwächte Bremer Mannschaft aufgeweckter. Durch einen ansehnlichen Freistoß von Hugo Almeida und einen Treffer von Marko Marin gelang es Werder das Spiel zu drehen. Aber auch Bayer kämpfte weiter und erarbeitete sich so ein verdientes unentschieden.