Start Aktuelles Bundesliga: Mainz wieder an der Spitze

Bundesliga: Mainz wieder an der Spitze

693
0
TEILEN

Am Bundesliga Sonntag fand Mainz wieder in gewohnte Form zurück und schlug Bayer Leverkusen mit 1:0. Noch am letzten Spieltag schien die Siegesserie des bis dahin ungeschlagenen Clubs von Trainer Tuchel gebrochen, als sie gegen den Hamburger SV eine knappe Niederlage hinnehmen mussten. Nun sind die Mainzer zurück an der Tabellenspitze. Dabei dauerte es bis zur 70. Minute bis die Mannschaft das Siegtor schoss. Gerade einmal zwei Minuten nach der Einwechslung von Ivanschitz und Schürrle, gelang diesen beiden in Zusammenarbeit der entscheidende Treffer. Damit hat Tuchel erneut bewiesen, dass er den richtigen Riecher für die richtigen Entscheidungen hat.

Stuttgart kämpft sich erfolgreich weiter aus dem Tabellenkeller. Unter dem neuen Trainer gewannen die Schwaben gestern gegen ein motiviertes St. Pauli. Bereits in der 19. Minute ebnete Niedermeier mit einem Kopfballtor nach einer Ecke dem VfB den Weg zum Sieg. Danach hatten auch die Hamburger die eine oder andere Chance, den Ausgleich zu erzielen. Die Stuttgarter blieben aber glücklich in Führung und konnten in der zweiten Halbzeit sogar noch einen drauf packen. Kuzmanovic traf in der 79. Minute zum 2:0 Endstand. Ein Ergebnis mit dem Trainer und Spieler in Stuttgart zufrieden gaben.

Borussia Dortmund tat sich am Sonntag gegen 1899 Hoffenheim schwer. Die Hoffenheimer gingen zunächst in der ersten Halbzeit mit 1:0 in Führung. Sahin verschoss einen Elfmeter, der den Verlauf des Spiels für die Dortmunder hätte entscheiden können. Vielleicht überließ er deshalb den Freistoß in der Nachspielzeit der zweiten Halbzeit seinem brasilianischen Kollegen da Silva, der diesen eindrucksvoll zum 1:1 Endstand verwandelte und so für die Borussen einen Punkt rettete.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here