Start Aktuelles Bundesweite Fahndung nach Parkplatz-Mörder

Bundesweite Fahndung nach Parkplatz-Mörder

721
0
TEILEN
Polizeiauto
Berlin: Polizist feuert versehentlich auf Kollegen

Die Polizei fahndet bundesweit nach einem Mann, der am Freitag in Fulda einen 17-Jährigen niedergeschossen und tödlich verletzt hat.

Im Internet hatte sich der junge Mann und sein drei Jahre älterer Bekannter am Freitag in Fulda (Hessen) zu einem Autokauf verabredet.

Als beide beim verabredeten Treffpunkt eintrafen, wurden sie vom vermeintlichen Verkäufer auf einen in der Nähe befindlichen Parkplatz gelockt, weil man dort auf den eigentlichen Verkäufer warten müsse.

Dann fielen zwei Schüsse, als der 17-Jährige an einer unbeleuchteten Stelle des Parkplatzes stand. Der flüchtende Täter entkam ohne Beute, da der Bekannte des jungen Mannes das Geld für den Autoverkauf bei sich trug. Der Jugendliche erlag am späten Abend im Krankenhaus seinen schweren Verletzungen.

Die Polizei fahndet nach einem Mann, der circa 40 Jahre alt, etwa 1.90 Meter groß und schlank sein soll. Der Täter flüchtete in einem schwarzen 5er-BMW  mit Konstanzer (KN) oder Koblenzer (KO) Kennzeichen.