Start Aktuelles Charlie Sheen randaliert in Hotel

Charlie Sheen randaliert in Hotel

640
0
TEILEN

Im vornehmen New Yorker „Plaza-Hotel“ fanden am frühen morgen, nachdem eine Frau den Polizeinotruf getätigt hatte, den amerikanischen Schauspieler Charlie Sheen betrunken und nackt in seinem Hotelzimmer. Zuvor hatte der US-Schauspieler  lautstark randaliert.

Die „New York Post“ meldete, daß Charlie Sheen wie im Rausch gewirkt habe. Im Hotelzimmer herrschte Chaos. Der Kronleuchter sei beschädigt gewesen, Stühle und Tische seien umgeworfen worden.

Es war nicht das erste Mal, daß der Schauspieler den New Yorker Polizeieinsatz provozierte. Charlie Sheen hatte schon häufiger in der Vergangenheit Drogen und Alkoholprobleme.

Schon Ende der 90er Jahre kam er wegen Drogenvergehen und Körperverletzung mit dem Gesetz in Konflikt.

Im Dezember 2009 bedrohte Charlie Sheen in Aspen (Colorado) seine Ehefrau, eine Immobilienmaklerin, mit einem Messer, weil sie sich scheiden lassen wollte. Für Sheen ist es bereits die dritte Ehe.

Im August stand er vor Gericht, bekannte sich der Körperverletzung an seiner Frau schuldig und erhielt eine Bewährungsstrafe von 30 Tagen. Außerdem mußte der Schauspieler an einem Anti-Gewalt-Training teilnehmen und 30 Tage in einer Reha-Einrichtung verbringen.

Charlie Sheen, Vater von Zwillingen, wurde nicht festgenommen, sondern ließ sich freiwillig in eine New Yorker Klinik einweisen. Dort soll eine psychiatrische Begutachtung erfolgen.

Der Agent des US-Schauspielers Rosenfield sagte, daß Sheen allergisch auf ein Medikament reagiert habe und deshalb in ein Krankenhaus gebracht wurde.

Die „New York Post“ allerdings lieferte eine andere Version der Ereignisse im Hotelzimmer von Charlie Sheen.

Der Schauspieler sei spät nachts mit einer unbekannten Frau ins Hotel zurückgekehrt. Sheen sei in Rage geraten weil er das Fehlen seines Handys und seines Portemonnaies bemerkte. Daraufhin hätte er aus Wut geschrien und das Mobiliar umgestoßen.

Besonders in jüngster Zeit waren US-Prominente vermehrt durch Skandale im Zusammenhang mit Alkohol oder  Betäubungsmitteln in die Schlagzeilen geraten

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here