Start Panorama China hat Ausbau der Atomkraftwerke beschlossen

China hat Ausbau der Atomkraftwerke beschlossen

658
1
TEILEN

Während die Welt großen Anteil an Japans Katastrophe nimmt, beschloss der chinesische Volkskongress ungeachtet der momentanen Ereignisse in Japan einen massiven Ausbau der Kernenergie. Bis zum Jahr 2020 soll die Atomstrom-Kapazität in China verachtfacht werden.

Am Montag wurde in China ein neuer Fünf-Jahres-Plan beschlossen. Das Land hat momentan 13 Atomreaktoren mit einer Kapazität von 10,8 Gigawatt in Betrieb. Die gegenwärtige Kapazität soll verachtfacht werden.

Bis 2015 soll mit dem Bau von weiteren 40 Gigawatt an Kapazität begonnen werden. In den Küstenprovinzen soll die Arbeit „beschleunigt“ werden. „Beständig vorangetrieben“ werde auch die Nutzung in den zentralen Provinzen.

Bei der heutigen Abstimmung zur Erweiterung der chinesischen Atomkraftwerke und bei einer anschließenden Pressekonferenz ging Ministerpräsident Wen Jiabao mit keiner Silbe auf die katastrophale Lage in Japan ein.

Es hieß nur, dass China aus den Problemen in Japan lernen muss und die Sicherheit der chinesischen Kraftwerke verbessern will.

Wenn die Qualität der chinesischen Kraftwerke denen der zahlreichen Wegwerfprodukte  „Made in China“ entspricht, ist eine weitere nukleare Katastrophe in Asien möglich

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here