Start Sport Dallas Mavericks holen 11. Sieg in Folge

Dallas Mavericks holen 11. Sieg in Folge

568
0
TEILEN
Dirk_Nowitzki_Mavs
Dirk Nowitzki

Auch die New Jersey Nets können die Dallas Mavericks nicht aufhalten. Das Team um Dirk Nowitzki schlug die Nets eindeutig mit 102:89. Mit ihrem elften Sieg in Folge bauen die Texaner ihre Rekordsiegesserie weiter aus. Der Deutsche Basketballstar war mit 21 Punkten und 10 Rebounds wieder einmal bester Schütze seiner Mannschaft.

Die Mavs begegneten in der Partie einem alten Bekannten. Der derzeitige Trainer der Nets, Avery Johnson war vor ein paar Jahren Trainer von Dallas. Mit seiner alten Mannschaft war der Nets Coach sogar relativ erfolgreich. Sein jetziges Team war dagegen chancenlos gegen die Texaner.
Den New Jersey Nets fehlte Power Forward Rookie Derrick, der wegen einer Oberschenkelverletzung pausieren musste. Das Verletzungspech der Gäste hielt auch im Spiel an: Devin Harris, Point Guard der Nets und Ex-Spieler der Mavericks, verletzte sich schon im ersten Viertel beim Block gegen Tyson Chandler an der Schulter und musste den Rest des Spiels von der Bank beobachten.

Nach dem zweiten Viertel stand es bereits 55:40 für die Gastgeber. Die Dallas Mavericks konnten ihren Vorsprung dank ihrer herausragenden Trefferquote danach zwischenzeitlich sogar auf 21 Punkte ausbauen. Zum Ende der Partie gelang es den New Jersey Nets noch einmal bis auf acht Punkte aufzuschließen. Sie hatten bis dahin aggressiv nach vorne gespielt und immer wieder Fouls provoziert, sodass alleine 15 Punkte durch Freiwürfe zu Stande kamen. Zum Schluss drehten die Mavericks wieder auf und ließen keine Zweifel an ihrer Überlegenheit.

Bester Schütze des Spiels war dennoch Brook Lopez von den Nets mit 24 Punkten. Sein Kollege Anthony Morrow kam wie Nowitzki auf 12 Punkte.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here