Start Wirtschaft Adventswochenende verspricht glänzendes Weihnachtsgeschäft

Adventswochenende verspricht glänzendes Weihnachtsgeschäft

615
0
TEILEN
Weihnachten, Foto: Matt Kozlowski
Weihnachten, Foto: Matt Kozlowski

Es scheint, als habe sich das deutsche Konsumklima sichtlich erholt. Am ersten Adventswochenende können die hiesigen Einzelhändler dieses vollends bestätigen: Die deutsche Nachfrage zieht wieder an.

Das Einläuten des Weihnachtsgeschäftes lässt die Händler verheißungsvoll in die Zukunft blicken. Das erste Adventswochenende bereitete dem deutschen Einzelhandel volle Kassen. Vor allem die Kaufhäuser hätten laut Aussage des Branchenverbandes HDE vom Kundenansturm profitiert.

Nach Angaben des HDE habe der Umsatz in der Woche vor dem ersten Advent deutlich über dem Niveau des Vorjahres gelegen. „Auch der Samstag war geprägt von belebten Städten und vollen Geschäften“, sagte HDE-Hauptgeschäftsführer Stefan Gent.
In Deutschland geht man insgesamt von einem Einzelhandels-Wachstum von 1,9 Prozent (1,2 Milliarden Euro) aus. Im Jahr 2009 lag die Steigerungsrate noch bei nur 1 Prozent (626 Millionen Euro).

In den Wochen vor Weihnachten erwirtschaftet der Einzelhandel in der Regel bis zu 25 Prozent seines Jahresumsatzes. Wegen der guten Konjunkturstimmung rechnet die Branche im Vergleich zum Vorjahr mit einem Umsatzplus von 2,5 Prozent.

Dabei laufen klassische Geschenkartikel wie Spielzeug, Schmuck und Uhren nach HDE-Angaben ebenso gut wie LCD-Fernseher und andere Artikel aus dem Bereich der Unterhaltungselektronik. Auch die deutsche IT-Branche erfreut sich an der aufgelockerten Konsumstimmung. 76 Prozent der deutschen IT-Firmen berichten von einer Verbesserung der Geschäfte gegenüber dem Vorjahr.

Betrachtet man die Prognosen für Europa, so wird beim Einzelhandelsumsatz im Weihnachtsgeschäft 2010 im Vergleich zum Vorjahr von einer voraussichtlichen Steigerung in Höhe von 2,4 Milliarden Euro (0,8 Prozent) ausgegangen. Während die Umsätze im klassischen Einzelhandel rückläufig sind, wird der Internet-Umsatz laut Prognose um 25 Prozent zulegen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here