Start Panorama Der elfte Tag im Dschungelcamp, Sarah Knappik geht

Der elfte Tag im Dschungelcamp, Sarah Knappik geht

868
1
TEILEN

Das war zuviel: Der elfte Tag im Dschungelcamp „Ich bin ein Star, holt mich hier raus“ von RTL zeigte den bisherigen Tiefpunkt der Bewohnerstimmung. Daran Schuld war nicht etwa der Auszug von „Jahrhundert-Playmate Gitta Saxx aus dem Camp, sondern wieder einmal Sarah Knappik.

Nach das blonde Model einen Streit um Indiras Vegetariertum losbrach, die Dschungelprüfungen regelmäßig verzockte und ihr generelles Verhalten den anderen Mitbewohnen gegenüber eher als angespannt zu bezeichnen war schlugen die Gechassten zurück:

„Du scheißt auf alles und jeden außer auf dich selber! Wie soll man Interesse für dich aufbauen, wenn du dich komplett asozial benimmst?“, schimpfte Jay Khan. Ex-Schwimmstar Thomas Rupprath meinte sogar zu sehen, dass sich Sarah in das Rampenlicht stellen wolle: „Du willst dich hier promoten mit dem Scheiss, den du hier machst. Du bist lächerlich!“

Am Ende des kleinen Massentumultes flossen bei Peer Kusmagk sogar Tränen. Laut RTL-Angaben verließ die 24jährige Sarah Knappik nun scheinbar freiwillig das Camp. Die Drohung der anderen Kandidaten, entweder sie geht oder alle, schien doch gewirkt zu haben.

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here