Start Sport Deutsche Mannschaften in der Europa League: Sieg, Unentschieden, Niederlage

Deutsche Mannschaften in der Europa League: Sieg, Unentschieden, Niederlage

836
0
TEILEN

Bayer Leverkusens Ausgangssituation sah gut aus. In der Bundesliga hatte die Mannschaft um Michael Ballack, auch ohne den verletzten Kapitän der Nationalmannschaft, mit zwei Siegen Selbstvertrauen für die Partie gegen Atletico Madrid in der Europa League tanken können. Entsprechend engagiert starteten die Leverkusener in die erste Halbzeit und schafften es durch Derdiyok in Führung zu gehen. In der zweiten Hälfte kämpften die Madrilenen mehr, konnten aus eigener Kraft aber keinen Treffer landen. Ein Faul im Leverkusener Strafraum begrub die Hoffnung auf einen Sieg der Bundesligisten. Der Kapitän von Atletico Madrid nutzte den gegebenen Elfmeter, um für seine Mannschaft einen Punkt aus der Begegnung mitzunehmen.

Seinen zweiten Europa League Sieg konnte der VfB Stuttgart am gestrigen Spieltag feiern. Der Tabellenletzte der Bundesliga konnte im Match gegen Odense in letzter Sekunde die drei Punkte für sich klar machen. Nach dem Führungstreffer wurde die Begegnung doch noch zu einer Zitterpartie für die Stuttgarter, die durch einen Fehler den Ausgleich der Dänen hinnehmen mussten. Das späte Tor von Martin Harnik erlöste den VfB schlussendlich und brachte den Schwaben den verdienten Sieg.

Dortmund hatte gegen den FC Sevilla einfach kein Glück. Die Deutschen spielten ein vernünftiges Spiel, das durch ein Tor der Spanier in der Verlängerung der ersten Hälfte allerdings auf den Kopf gestellt wurde. Zu Beginn der zweiten Halbzeit erhielt der Dortmunder Schmelzer seine zweite gelbe Karte – eine von mehreren umstrittenen Entscheidungen des englischen Schiedsrichters – und musste folglich den Platz verlassen. Auch in Unterzahl lieferte der BVB kein schlechtes Spiel ab, konnte aber bis auf einen Pfostenschuss nichts erreichen.