Start Aktuelles Deutscher Fußball international auch ohne Ballack möglich

Deutscher Fußball international auch ohne Ballack möglich

1014
0
TEILEN

Trotz der von vielen Seiten laut gewordenen Bedenken im Vorfeld der WM zeigte sich im erfolgreichen Spiel gegen England: das deutsche Team ist auch ohne seinen bisherigen Erfolgsgaranten Ballack auf hohem Niveau.

Nachdem der 33jährige Kapitän der Nationalelf durch ein Foul von Kevin Prince Boateng ausgefallen war, hatten sich kaum verhohlene Sorgen und Befürchtungen breit gemacht. Wäre die Mannschaft ohne Ballack überhaupt in der Lage erfolgreich zu sein, oder würde in der Tat alles vom verhinderten Kapitän abhängen?

Die Leistungen der DFB-Elf sprachen jedoch für sich und Bastian Schweinsteiger, Philipp Lahm und Arne Friedrich konnten zeigen, dass auch sie über Führungsqualitäten verfügen. Davon wird sich Ballack dann am Samstag überzeugen können, wenn sein Team im Viertelfinale Argentinien trifft.

Wenn die deutsche Mannschaft auf Erfolgskurs bleibt, stellt sich jedoch durchaus auch die Frage nach Ballacks Autorität.
Sollte der „Übervater“ womöglich überflüssig werden, weil sich die Elf durch seinen Ausfall notgedrungen in Richtung Unabhängigkeit von seiner Person entwickeln musste und eine Wiederaufnahme seiner Führung sogar ein Rückfall in alte, möglicherweise nun überholte Muster bedeuten würde?

All diese Dinge werden nicht nur Michael Ballack durch den Kopf gehen. Der Spielerfolg der deutschen Mannschaft im Laufe der WM wird sicher einen nicht unwesentlichen Faktor spielen, wenn es um die  künftige Struktur des Teams geht. Selbst wenn der Kapitän wieder seinen Weg auf den Rasen zurückgefunden haben wird, sitzt er unter Umständen künftig stärker auf der sozialen Wartebank als es zuvor überhaupt vorstellbar gewesen war.