Start Gesundheit Die dollsten Ernährungslügen

Die dollsten Ernährungslügen

630
0
TEILEN

Die Ernährung ist der wichtigste Bestandteil unseres Lebens. Täglich müssen wir Nahrung zu uns nehmen. Im Laufe der Zeit hat sich das Angebot der Lebensmittel in unseren Supermärkten vervielfacht. Oft sind wir von dem riesigen Angebot überfordert. Nicht alles was in den Regalen steht ist gesund. Viele Nahrungsmittel die gesund sein sollen, sind es nicht. Und andere sind gesünder als wir denken. Ein paar Ernährungslügen schauen wir uns mal genauer an.

Light Säfte

Säfte mit der Kennzeichnung light sind leider nicht zuckerfrei! Es ist kein herkömmlicher Zucker drin, trotzdem enthalten Früchte natürlichen Fruchtzucker. Das macht für unseren Körper keinen großen Unterschied, auch die Zahl der Kalorien nicht. Der frische Saft zum Frühstück ist in Ordnung, das gibt Energie. Ansonsten sind Fruchtschorlen eine Alternative.

Spinat liefert die größte Menge Eisen

Das ist leider falsch! In Tests wurde versehentlich ein Komma falsch gesetzt! Spinat hat einen hohen Anteil an Vitamin C und E, aber die Eisenmenge ist sehr gering. Rotes Gemüse oder rote Obstsäfte enthalten sehr viel mehr Eisen.

Dunkles Brot gleich Vollkornbrot

Oft ist dunkles Brot leider kein Vollkornbrot. Weil dunkles Brot gesünder aussieht, wird es häufig mit Malz eingefärbt. Deshalb immer auf die Zutaten schauen.

Schweinefleisch ist fettes Fleisch

Das stimmt nicht ganz. Es kommt darauf an, welches Stück vom Schwein verzehrt werden soll. Das Schweinefilet kann durchaus weniger Fett beinhalten, als ein Stück Putenfleisch.

Rohkost am Abend lässt die Pfunde purzeln

Leider nur ein Mythos! Salate und rohes Obst und Gemüse am Abend werden schlecht oder gar nicht verdaut. Sie gären und werden in Zucker umgewandelt. Der wiederum vom Körper in Fettzellen gespeichert wird. Ein kleiner Eiweißsnack ist da angebrachter.

Süßstoff- eine Abnehmhilfe

Zwar enthalten Süßstoff weniger oder keine Kalorien, aber dem Körper wird vorgegaukelt er bekommt welche. Das hat zur Folge, das der Körper Hungersignale aussendet, und wir müssen wieder essen. Also Süßstoff nur in Maßen! Ein zu hoher Konsum kann durchaus den gegenteiligen Effekt haben.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here