Start Reisen und Touristik Dreamliner Boeing 787 hebt ab Januar nach Tokyo ab

Dreamliner Boeing 787 hebt ab Januar nach Tokyo ab

698
0
TEILEN

Die Boeing 787 („Dreamliner„)  wird nach dreieinhalb Jahren Verzögerung ab Januar 2012 den Langstreckenflug vom Flughafen Frankfurt am Main nach Tokyo starten. Bereits im Dezember 2011 will die japanische Fluggesellschaft All Nippon Airways (ANA) als erster Anbieter den Betrieb des neuen Boeingmodells mit Flügen zwischen Tokyo und Peking aufnehmen.

Erste Charterflüge werde es auf der Strecke nach Hongkong – die ersten regulären Inlandsflüge zwischen Tokyo, Okayama und Hiroshima geben.

Nach eigenen Angaben hat ANA 55 Flugzeuge der Boeing 787 bestellt. Ende September soll die japanische Fluggesellschaft nach jahrelanger Verzögerung den ersten Jet erhalten. Der Grund für die Verzögerung waren nach Angaben der Boeing technische Probleme.

Zuvor hatte der Brand in der Bordelektrik einer Testmaschine vor Weihnachten 2010 für großes Aufsehen und etliche Stornierungen bei den Bestellungen des Dreamliners geführt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here