Start Reisen und Touristik Drohende Streiks bei easyJet

Drohende Streiks bei easyJet

808
0
TEILEN

Bei der britischen Fluggesellschaft easyJet könnte es in den kommenden Wochen zu Streiks kommen. Von Verdi wurden aber noch keine konkreten Angaben gemacht.

Am Dienstag wurden die Tarifverhandlungen für das Kabinenpersonal ohne Ergebnis abgebrochen, obwohl man nach Angaben der easyJet ein überarbeitetes Angebot vorgelegt hätte.  Die Gewerkschaft wirft der Fluggesellschaft Lohndumping vor. Die nach dem 1. Mai 2010 eingestellten Beschäftigten der Airline erhielten mehr als ein Fünftel weniger Lohn, als diejenigen, die bereits länger für die Fluggesellschaft arbeiteten.

Die Gewerkschaft Verdi fordert daher eine Angleichung der Gehälter. Diese Forderung wurde von easyJet abgelehnt. Auch warte man bei Verdi noch auf eine Antwort des Arbeitgebers für das Cockpit-Personal. Laut Verdi beschäftigt Easyjet in Berlin 110 Piloten und 240 Flugbegleiter.

So appellierte Deutschland-Geschäftsführer Thomas Haagensen an Verdi, man möge doch im Interesse der Passagiere die Verhandlungen fortsetzen, um eine faire Regelung zu erzielen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here