Start Panorama Düsseldorf: Freunde der „Hells Angels“ wollen Club-Lokal eröffnen

Düsseldorf: Freunde der „Hells Angels“ wollen Club-Lokal eröffnen

1295
4
TEILEN

Nachdem am 16. Juni in Norderstedt (Kreis Segeberg) der Motorrad-Club der „Hells Angels“ aus Alveslohe  ein ehemaliges Restaurant gepachtet hat, um das Lokal zu renovieren und für ihre Bedürfnisse umzubauen, zogen nun in Düsseldorf, der mit den „Hells Angels“ befreundete Motorrad-Club „The Clan 81“ nach.

In einem ehemaligen Bunker an der Heyestraße in Düsseldorf-Gerresheim wurden zwei Etagen angemietet. Im Erdgeschoß soll eine „ganz normale Gaststätte“ mit dem Namen „Red Pearl“ betrieben und die erste Etage als Clubraum eingerichtet werden. Die Außenwände wurden bereits in den Farben der „Hells Angels“, also rot-weiß angepinselt.

In der Politik ist man über den Einzug des Motorrad-Clubs „The Clan 81“ nicht unbedingt erfreut und sucht nach rechtlichen Möglichkeiten, diesen zu unterbinden, da man die Gegend aufwerten wolle und Investoren suche, die bei der Umsetzung zum Wohnungsbau behilflich sein können. Offenbar wird der Kauf des Bunkers durch den Verein als kontraproduktiv angesehen.

Ein Sprecher der Polizei erklärte unterdessen, man werde zwar ein „Auge“ auf die Clubmitglieder haben, aber solange diese sich gesetzestreu verhielten und keine Straftaten verübten, gäbe es keinen Grund sich einzuschalten.

Ein Mitglied des Motorrad-Club „The Clan 81“ ließ verlauten, dass sie zwar mit den „Hells Angels“ befreundet, aber trotzdem „ganz liebe Leute“ und gesetzestreu seien. Man brauche ihren Motorrad-Club nicht zu verunglimpfen, nur weil jeder Zweite eine Harley Davidson fahre und eine Lederkutte trage. Aus diesem Grund seien die Vorbehalte zwar durchaus nachvollziehbar,  die große Aufregung eher unverständlich.

Tatsächlich wirkt die pauschale Abwehrreaktion von verschiedenen Stellen, wenn es um Aktivitäten von verschiedenen Motorradclubs geht bisweilen befremdlich.

4 KOMMENTARE

  1. Ich unterstütze die Meinung der Politik, die werden doch einfach nur auf eine gelegenheit warten um Straftaten zu begehen, und dann wird hoffentlich die Polizei schneller sein, am besten das SEK, weil diese Jungs fackeln nicht lange, vorallem nicht, nachdem einer von Ihnen durch die Kugel eines Angels getötet wurde. (R.I.P unbekannter Polizist)

    • @ P.A.K.

      (unbekannter Polizist) als solcher solltest du eine neutrale Meinung haben. Wenn dir das nicht möglich ist solltest du den Job wechseln. Denn wegen solcher Idioten wie Dir kommt genau solch ein dummes gelaber. Ich selber bin Arzt, habe die Kneipe besucht und musste feststellen das in der Altstadt das kriminelle Potenzial viel höher ist, als im RED PEARL.

      So Ihr bösen Rocker 🙂 macht weiter so iss ein geiler Laden … Danke für den schönen Abend….

  2. find ick jut. a) is n begehbarer bunker nich so einfach zu bekommen und b) wird son ordnungsamt den laden ja bereits kennen und wennet c) über 100db wird, liegtet daran, das ditt ne feste loc. is und keen fliegender aufbau…

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here