Start Panorama Rapper T.I. quatscht einen Lebensmüden vom Dach

Rapper T.I. quatscht einen Lebensmüden vom Dach

630
0
TEILEN

Der US-Rapper T.I. hat einen Mann vor dem Suizid gerettet. Er bot ihm ein Vier Augen Gespräch in der Lobby an, was der Lebensmüde Mann annahm.

Ob das nur eine PR Aktion war oder purer Zufall ist nicht gewiss. Medien berichten, dass dem Sänger positive Schlagzeilen fehlen.

Ein Polizeisprecher wurde von einem Nachrichtensender mit folgenden Worten zitiert: „T.I. sei vorbeigekommen und habe seine Hilfe angeboten“. Dies haben die Polizisten angenommen.

Laut „E! Online“ wurde schnell ein Video aufgenommen, indem der Rapper den Selbstmörder fragt, ob er mit ihm reden wolle. Der Mann habe eingewilligt und ist nach einem kurzen Gespräch mit dem Rapper, in ein Krankenhaus gegangen um sich dort psychologisch behandeln zu lassen.

Der 22-jährige ist demnach in „Sicherheit“.

Es stellt sich nur die Frage, wieso der Rapper zu genau dieser Zeit am Ort des Geschehens vorbei gekommen ist. Ob er tatsächlich gerade auf dem Weg zum Videodreh gewesen ist, können wir nicht beurteilen.

Vielleicht hilft es ihm sein Image zu verbessern, da der Rapper wegen Drogenbesitzes vor Gericht muss. Da würden ihm solch positive Schlagzeilen sicherlich nicht schaden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here