Start Wirtschaft Einzelhandel erfreut sich am Weihnachtsgeschäft

Einzelhandel erfreut sich am Weihnachtsgeschäft

782
0
TEILEN
Weihnachten, Foto: Matt Kozlowski
Weihnachten, Foto: Matt Kozlowski

Bereits im November ist das Weihnachtsgeschäft im deutschen Einzelhandel im vollen Gange. Die Verbraucher beginnen dieses Jahr anscheinend früher mit ihren Festtagseinkäufen und sind auch bereit, mehr auszugeben. Daher rechnet der Handelsverband Deutschland (HDE) für die Monate November und Dezember mit dem größten Umsatzplus seit fünf Jahren.

Im Vergleich zur Vorjahresperiode gehen die Experten des HDE von einem Umsatzwachstum von nominal 2,5 Prozent und damit insgesamt knapp 77 Milliarden Euro in den Kassen der Einzelhändler aus. Für die Händler würde dies im Vergleich zu 2009 ein Plus von zwei Milliarden Euro bedeuten. Im vergangenen Jahr erzielten die Einzelhändler im Weihnachtsgeschäft 75 Milliarden Euro.

Damit läge das Weihnachtsgeschäft also sogar über dem Niveau von 2009. Sollten sich diese optimistischen Erwartungen bestätigen, könnte für das Gesamtjahr 2010 die bisherige Prognose eines Umsatzzuwachses von 1,5 Prozent übertroffen und eventuell die 2 Prozent-Marke erreicht werden.

Die Händler haben also Grund genug, um zuversichtlich gestimmt zu sein. Vor allem in den Branchen wie Spielwaren, Schmuck und Uhren geht der HDE von einem deutlichen Umsatzwachstum im diesjährigen Weihnachtsgeschäft aus.

Auch die Tatsache, dass die beiden Weihnachtsfeiertage in diesem Jahr auf das Wochenende fallen, sei nach Meinung von Josef Sanktjohanser, Präsident des Handelsverbands Deutschland – Der Einzelhandel, ein großer Vorteil für die Händler: „So haben die Verbraucher zwischen dem vierten Advent und Weihnachten noch fast eine ganze Woche Zeit, die letzten Geschenke zu kaufen.“

Ein besonders positives Weihnachtsgeschäft erwartet der HDE im Online-Handel. Hier soll der Umsatz um acht Prozent auf knapp sechs Milliarden Euro steigen. Grund für das allgemeine positive Konsumklima sehen die Experten vor allem in der Entspannung am deutschen Arbeitsmarkt und die erwartete weiter gute Entwicklung.

Für eine Prognose für das kommende Jahr sei es allerdings noch zu früh. Aber es sei laut HDE absehbar, dass der Aufschwung auch 2011 Chancen für den Einzelhandel bereithalte. „Der Einzelhandel könnte vom allgemeinen Aufschwung und der voraussichtlich weiteren Erholung am Arbeitsmarkt profitieren“, sagte Josef Sanktjohanser. Dennoch geht der Verband derzeit davon aus, dass der Einzelhandel sich 2011 nicht deutlich über dem Niveau von 2010 entwickeln wird.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here