Start Sport Eishockey: Eisbären Berlin siegen souverän

Eishockey: Eisbären Berlin siegen souverän

669
0
TEILEN

Das zweite Spiel des Halbfinales zwischen den Eisbären Berlin und der DEG stand an. Die Eisbären wollten die Schlappe vom letzten Spiel wettmachen.

Und so legten sie furios los. Sie gewannen das Eröffnungsbulli, stürmten in das Drittel der DEG und schon stand es nach 13 Sekunden 1:0 für die Eisbären. Und sie drücken weiter, doch das nächste Tor wollte nicht fallen.

Doch dann, wie aus dem Nichts, der Ausgleich in der 12:09 Minute. Während die Eisbären ständig auf das nächste Tor drängten, schaffte es die DEG unbedrängt zum Ausgleich zu kommen.

Die Eisbären sind aber unbeeindruckt und so kommt es dann doch endlich zum verdienten 2:1 in der 17:20 Minute. Und bisher ist das Spiel auch sehr fair. Es gab bisher nur eine Strafzeit für die DEG.

Im zweiten Drittel sah es genauso aus wie im ersten Drittel. Die Berliner stürmten und die DEG verteidigte. Doch in der 29:57 Minute dann das 3:1, nachdem beide Mannschaften in Unterzahl spielten.

Und auch nach diesem Treffer spielten fast nur die Eisbären. Und so kam es zum nächsten Treffer in der 37:05 Minute, der aber erst durch den Videobeweis bestätigt wurde.

Dann kam das letzte Drittel. Die Eisbären nutzen in der 47:49 Minute ihre Überzahl aus und schossen das 5:1. Und damit schien sich die DEG aufgegeben zu haben.

Eine Gegenwehr fand praktisch nicht statt und auch von einen Aufbäumen gegen die drohende Niederlage war nichts zu spüren. Dann musste die DEG auch noch den Torwart wechseln, nach dem Aubin einen Puck auf die Maske bekommen hatte.

Drei Minuten vor Schluss dann noch eine harte Strafe für Berlin. Reger bekam 2 x 2 Minuten plus eine 10 Minuten Strafe für das Ausziehen der Handschuhe.

Doch auch hier konnte die DEG die ihre zahlenmäßige Übermacht nicht in Tore umwandeln. So endete das Spiel 5: (2:1,2:0,1:0) für die Eisbären, die somit nach Spielen ausgleichen konnten.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here