Start Sport Eishockey: Eisbären Berlin verlieren Spiel

Eishockey: Eisbären Berlin verlieren Spiel

712
0
TEILEN

Heute waren die Eisbären Berlin wieder zu Gast bei der DEG in Düsseldorf. Es war das dritte Spiel in diesem Playoff Halbfinale und bisher stand es nach Spielen 1:1.

Schon nach 2 Minuten mussten die Schiedsrichter den Videobeweis zu Hilfe nehmen und entschieden auf  Tor für die DEG. Doch gleich in der nächsten Minute konnten die Eisbären ausgleichen.

Schon in der 4. Minute führte die DEG wieder. Es ging  hin und her, keine Mannschaft konnte sich entscheidend in Szene setzen. Dann in der 17. Minute das 3:1 für die DEG.

Mit diesem Stand ging es auch in die Drittelpause. Die Eisbären kamen mit mächtig viel Druck zurück. Sie setzten sich schon fast im Drittel der DEG fest, aber was zählbares kam nicht bei raus.

Dann wurde die DEG wieder stärker und das Spiel verflachte. Beide Mannschaften konnten keine Akzente setzen. Dann in der 33. Minute der Anschlusstreffer zum 3:2 aus dem Nichts heraus.

Die Eisbären drückten, gewannen die Zweikämpfe – und erarbeiten sich einige Chancen. Dann ein Konter der DEG und es stand 4:2. So ging es dann in die zweite Pause.

Wieder kamen die Eisbären besser in das Drittel. Doch dann konnte sich die DEG befreien und kam wieder besser rein. Jetzt ging es hin und her –  beide Mannschaften hatten gute Chancen.

Die Eisbären schafften es sich nocheinmal aufzurappeln, machten noch einmal Druck, aber es ging nichts mehr. So gewinnt die DEG dieses Spiel mit  4:2 (3:1,1:1,0:0).

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here