Start Aktuelles Erdbeben auf der deutsch-holländischen Grenze

Erdbeben auf der deutsch-holländischen Grenze

739
0
TEILEN

Um 21:02 Uhr ereignete sich in Nordrhein-Westfalen ein Erdbeben der Stärke 3,7 auf der Magnitudenskala. In ersten Angaben war zunächst eine Stärke von 4,8 angegeben worden.

Das Epizentrum wurde von der Abteilung für Seismologie des Königlichen Belgischen Observatoriums in 10 Kilometern Tiefe direkt an der deutsch-holländischen Grenze nahe Kleve angegeben, etwa 87 Kilometer von Düsseldorf entfernt. Das Beben soll etwa 5 Sekunden gedauert haben.

Bisher liegen keine Meldungen über Opfer oder Schäden vor. Augenzeugen berichten, dass Geschirr in den Schränken geklirrt hätte. In Rheinland-Pfalz haben viele Menschen das Beben gespürt. Das GFZ (Geoforschungszentrum) Potsdam registrierte das Beben zwischen Duisburg und Utrecht und gab das Epizentrum in drei Kilometern Tiefe an.

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here