Start Sport Ex-Profiboxer Graciano „Rocky“ Rocchigiani wieder ausgerastet

Ex-Profiboxer Graciano „Rocky“ Rocchigiani wieder ausgerastet

992
0
TEILEN
Polizeiauto
Berlin: Polizist feuert versehentlich auf Kollegen

Lange hat man vom Ex-Profiboxer Graciano „Rocky“ Rocchigiani (47) nichts mehr gehört. Der im Ring äußerst disziplinierte Boxer machte bereits früher Schlagzeilen wegen verschiedener Delikte, darunter Körperverletzung, Sachbeschädigung und wiederholten Fahrens ohne gültige Fahrerlaubnis.

Mehrfach wurde Rocchigiani zu Freiheitsstrafen verurteilt und musste 2007 zum zweiten Mal wegen Verstoßes gegen die Bewährungsauflagen eine neunmonatigen Haftstrafe verrbüßen..

Am Freitag wurde „Rocky“ erneut auffällig und hat offenbar eine weitere Straftat begangen, da er in alkoholisiertem Zustand in Berlin festgenommen und in eine Gefangenen-Sammelstelle am Tempelhofer Damm gebracht worden war. Dem vorausgegangen sei nach Polizeiangaben ein Streit zwischen Rocchigiani und seiner Lebensgefährtin, in dessen Verlauf er diese zunächst beleidigt, dann verletzt und beraubt haben soll.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here