Start Panorama Fans fiebern Weihnachtssingen 2012 beim 1. FC Union entgegen

Fans fiebern Weihnachtssingen 2012 beim 1. FC Union entgegen

1024
0
TEILEN
Traditionelles Weihnachtssingen beim FC Union Berlin (Foto: Daniel Proll)
Traditionelles Weihnachtssingen beim FC Union Berlin (Foto: Daniel Proll)
Traditionelles Weihnachtssingen beim FC Union Berlin (Foto: Daniel Proll)
Traditionelles Weihnachtssingen beim FC Union Berlin (Foto: Daniel Proll)

Bei frostigen Temperaturen von fast Minus 11 Grad Celsius schwangen sich im Jahr 2003 knapp 90 tapfere 1. FC Union Berlin Fans über die Zäune des Stadions „An der alten Försterei“ in Berlin-Köpenick, um bei Glühwein an der Mittellinie Weihnachtslieder zu singen.

Mittlerweile ist das weihnachtliche Spektakel weitaus leichter zugänglich.

 

Im Jahr 2012 kann jeder Besucher am 23. Dezember ohne waghalsige Aktionen und ganz legal, unentgeldlich durch die Eingangstore ins Stadion kommen und mit tausenden Besuchern zusammen Weihnachtslieder singen. Auch in diesem Jahr sind Glühwein, sowie Kakao für die Kinder kostenlos.

Man rechnet aufgrund des beinahe weihnachtlichen Wetters mit fast 20.000 Unionern. Textunsicheren Sängern werden, wie jedes Jahr, kostenlos Liederbücher ausgegeben. Alle Teilnehmer erhalten Kerzen,  um Teil des leuchtenden Lichtermeers zu werden.

Fans können sich auf folgende Programmpunkte freuen:

  • Um 16:30 Uhr erfolgt die Öffnung des Stadions
  • Um 18:00 Männer- und Posaunenchor
  • Um 19:00 Abschaltung des Flutlichts für Kerzen

Ein Pfarrer wird die Weihnachtsgeschichte vorlesen, ein Fürbittgebet sprechen und den Segen erteilen. Wer dann noch ein Quäntchen Glück hat, kann im Anschluss ein rot-weißes Weihnachtsgeschenk ergattern.

So verwundert es auch nicht, dass man beim Weihnachtssingen auch Menschen trifft, die sonst weniger mit Fußball oder dem 1. FC Union in Berührung kommen. Fans bringen ihre Familien mit, Freunde und Kinder spüren die einmalige Stimmung, die in der Alten Försterei herrscht. Die Unioner, bekannt für ihren Zusammenhalt, rücken noch ein wenig näher.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here