Start Reisen und Touristik Flughäfen: Es gibt wieder neues Enteisungsmittel

Flughäfen: Es gibt wieder neues Enteisungsmittel

513
0
TEILEN

Gefrierender Regen und Schneefall behindern auch am heutigen Freitag den Luftverkehr in Deutschland. Mit Verspätungen und Streichungen der Flüge ist auch am Frankfurter Flughafen zu rechnen. Bisher sind am Rhein/Main Airport 40 Ausfälle zu verzeichnen. Easyjet streicht alle Flüge die vom Airport Schönefeld aus starten, auch die Fluggesellschaft Germanwings läßt alle Flüge ab Berlin-Schönefeld ausfallen.

Easyjet bietet bei Flugausfällen eine kostenlose Umbuchung im Internet, oder eine Erstattung des Flugpreises an. Im Internet ist Easyjet unter www.easyjet.com zu erreichen. Die Fluggesellschaft empfiehlt dringend, sich über die aktuelle Situation im Internet zu informieren.

Mittlerweile ist neues Enteisungsmittel an den Flughäfen eingetroffen, sodass die Abfertigung langsam wieder anläuft. Man rechne damit, im Laufe des Vormittags zur Normalität zurückzukehren, sagte der Flughafensprecher der Berliner Flughäfen Leif Erichsen. Die Entscheidung über die Enteisung eines Flugzeugs trifft übrigens allein der Pilot, unabhängig von Flughafen und Fluggesellschaft.

Da es momentan keine neuen Schneefälle gibt, hat sich auch die Situation auf den Start- und Landebahnen erholt. Die Bahnen sind vollständig geräumt und nutzbar. In den letzten Tagen mussten Flüge abgesagt werden, da die Räumdienste mit der Schneebeseitigung auf den Bahnen nicht hinterher kamen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here