Start Aktuelles Flugzeugabsturz in der Schweiz

Flugzeugabsturz in der Schweiz

528
0
TEILEN

Nach Polizeiangaben steht im Kanton Graubünden gegenwärtig ein Flugzeug in Flammen. Das Flugzeug war gegen 15 Uhr auf dem Landeanflug auf den Flughafen Samedan-St. Moritz (Südostschweiz) aus bislang unbekannten Gründen abgestürzt, die Sicht soll bei leichtem Schneefall allerdings gut gewesen sein.

In dem Kleinflugzeug waren zwei Personen, die den Absturz nicht überlebten. Genauere Angaben zu Herkunft oder Alter der Männer ist bislang nichts bekannt.

Im gesamten Bereich der Unglücksstelle, die sich im Oberengadin befindet, ist unmittelbar nach dem Absturz bis 17.40 Uhr die komplette Stromversorgung  ausgefallen.

Die Schweizer Internetseite „20minuten.ch“ meldete, dass gegenwärtig auch die Telefone am Flughafen nicht mehr funktionieren.

Nach ersten Augenzeugenberichten ist das Flugzeug, dass sich während des Unglücks im Landeanflug befand, vermutlich in Kontakt mit einer Stromleitung geriet, diese eventuell  abriss, was den Ausfall der Stromversorgung erklären würde.

Der Flughafen Samedan-St. Moritz wird vorwiegend von privaten Jets angeflogen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here