Start Panorama Frankreich: Geiselnahme in Kindergarten beendet

Frankreich: Geiselnahme in Kindergarten beendet

574
0
TEILEN
Citadelle de Besancon
Citadelle de Besancon

Die französische Polizei ist mit einem Großaufgebot im ostfranzösischen Besancon vor Ort. Im Kindergarten der Stadt hat ein Mann mehrere Kinder als Geiseln genommen. Die dortige Kita  befindet sich in einem Viertel mit vielen Sozialwohnungen.

Einige Kinder ließ der Geiselnehmer nach einer ersten telefonischen Intervention durch die Polizei bereits gleich zu Beginn wieder frei. Es sollen auch neben weiteren sechs Kindern dort angestellte Erzieher in seiner Gewalt sein. Der Kindergarten wurde von der örtlichen Polizei umstellt.

Der Radiosender „France Info“ berichtete, dass ein 17-jähriger Mann mit zwei Säbeln bewaffnet Kinder und Erzieher bedroht. Über das mögliche Motiv des Geiselnehmers ist noch nichts bekannt, französischen Medienberichten zufolge soll er jedoch unter Depressionen leiden.

Der Sender meldete ebenfalls, dass der 17-jährige in telefonischem Kontakt zu der Polizei stand und nach einem Gespräch bereits einige Kinder freigelassen habe. Den Familien der weiterhin festgehaltenen Kinder wird unterdessen psychologische Hilfe angeboten.

Der Bürgermeister von Besancon Jean-Louis Fousseret sagte, dass der Geiselnehmer morgens, kurz nach der Öffnung des Kindergartens, mit Säbeln bewaffnet in den Kindergarten eingedrungen sei und Kinder im Alter von vier bis sechs Jahren und ihre Betreuerin tätlich bedroht habe.

Ob der Täter eventuell zusätzlich weitere versteckte Waffen bei sich trägt ist zur Zeit unklar, eine Sondereinheit der Gendarmerie wurde angefordert. Bildungsminister Luc Chatel machte sich nach Bekanntwerden der Geiselnahme sofort auf den Weg nach Besancon.

Update: Offensichtlich ist der jugendliche Geiselnehmer dem Druck der Polizei nicht gewachsen. Gegen Mittag verlangte er eine Waffe, um sich selbst umbringen zu können. Der Kindergarten wurde von Spezialeinheiten gestürmt, die Geiselnahme unblutig beendet.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here