Fukushima aktuell: Rückkehrpläne für Kawauchi stoßen auf Kritik

Fukushima aktuell: Rückkehrpläne für Kawauchi stoßen auf Kritik

1431
0
TEILEN
Artikelbild: Zugang zur Sperrzone (Foto: Prof. Haruhiko Okumura, cc-by)
Zugang zum Sperrgebiet in Fukushima (Symbolfoto: Prof. Haruhiko Okumura, cc-by)

Die Regierung will bis zu den Olympischen Spielen 2020 wieder Normalität in der Präfektur und so verwundert es wenig, wenn aus Fukushima heute das Festhalten an bestehenden Plänen gemeldet wird.

Weitere Fukushima News berichten dann auch von Zeichen der Verbesserung in der Region. Einzelheiten gibt es nun, im Spreadnews Japan-Ticker vom 9. Mai 2016.

Unsere Themen zum Wochenbeginn:

  • Freigabedatum für Kawauchi bleibt unverändert
  • Stadt Fukushima veröffentlicht Strahlungswerte

Freigabedatum für Kawauchi bleibt unverändert: Trotz der Forderung, zunächst müssten umfangreiche Dekontaminationsarbeiten in Wäldern erfolgen, hält die Regierung am Datum für die Aufhebung der Evakuierungsanordnung für Kawauchi fest.

Nach einem gestrigen Termin erklärte der stellvertretende Generalmanager des Zentrums zur Bewältigung der Kraftwerkskrise, Osamu Goto, es gäbe keinen Grund zu wesentlichen Änderungen der bisherigen Pläne.

Nach dem Willen der Regierung soll am 14. Juni eine teilweise Aufhebung der Evakuierungsanordnung für Teile der Gemeinde Kawauchi erfolgen. Über die Beibehaltung trotz der Proteste berichteten Präfekturmedien.

Stadt Fukushima veröffentlicht Strahlungswerte: Daten die im Februar und März an über 900 Standorten gemessen wurden, hat die Stadtverwaltung Fukushima nun auf ihrer Webseite als Karte veröffentlicht.

Demnach lag der Durchschnittswert aller Stadtbezirke bei 0,25 Mikrosievert pro Stunde. Dies stellt einen Rückgang von 8,12 Prozent im Vergleich zum Jahr 2011 dar.

Als Ursache für die gesunkenen Werte werden neben den Dekontaminationsmaßnahmen auch natürliche Faktoren wie Regenfälle und Windrichtung genannt. Die Karte soll durch aktuelle Zahlen aktualisiert werden. Das berichteten Präfekturmedien.

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT