Start Panorama Gesundheitszustand von Samuel Koch weiterhin schlecht

Gesundheitszustand von Samuel Koch weiterhin schlecht

608
0
TEILEN

Der bei „Wetten, dass ..?“ schwer verunglückte Samuel Koch, 23, sagte bereits einige Tage nach seinem schweren Unfall, dass er daran glaube, die Klinik auf eigenen Beinen verlassen zu können. Sein Vater Chrisptoph Koch äußerte sich am Freitag auf dem Kongress christlicher Führungskräfte in Nürnberg nun zu Samuels Gesundheitszustand:

Samuel fühle sich nur noch 40 Zentimeter groß, weil er von der Schulter abwärts nichts mehr fühlen könne. Sein Zustand habe sich leicht verbessert, sei aber nach wie vor schlecht: „Es geht ihm beschissen, richtig beschissen.“ sagte sein Vater auf dem Kongress.

Noch immer bekommt der 23-Jährige Wettkandidat im Schweizer Paraplegiker-Zentrum in Nottwil Schmerzmittel. Selbst ein kurzes Räuspern sei für Samuel so anstrengend, dass er die Hilfe von Pflegern benötige.

Erneut verteidigte Christoph Koch die Wette seines Sohnes, die von vielen Kritikern als zu gefährlich angesehen wird. Es gab vor der Wette bereits 400-500 ähnliche Sprünge über Autos bei Übungen, die alle sehr gut verliefen. Bei Snowboard- oder Reitunfällen käme es ständig zu gleichgewichteten, schweren Unfällen, ohne das derartige Vorwürfe diskutiert würden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here