Start Wirtschaft GfK-Studie: Optimistisches Konsumklima

GfK-Studie: Optimistisches Konsumklima

606
0
TEILEN

Zum ersten Mal seit langer Zeit sehen die Deutschen wieder mit positivem Blick in die Zukunft der deutschen Konjunktur. Sie haben Vertrauen in den Aufschwung, glauben daran, dass er andauern wird und zeigen daher wieder vermehrt die Bereitschaft zum Konsum.

Nach Angaben der aktuellsten Studie der Nürnberger Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) beschert der derzeit anhaltende Aufschwung den Deutschen weiterhin eine positive Kauflaune. Die Konsumenten gehen davon aus, dass sich die Erholung fortsetzt. Dies geht aus der monatlichen GfK-Umfrage unter 2000 Verbrauchern hervor. Vor allem die gute Lage auf dem hiesigen Arbeitsmarkt sorge nach Aussage der Experten dafür, dass die Nachfrage sich grundsätzlich wieder stabilisiere.

Jedoch hat die Erhebung auch ergeben, dass die Bereitschaft für große Einkäufe leicht nachgelassen hat. Dennoch stellt der private Konsum die größte Stütze der deutschen Konjunktur dar. Unterm Strich blieb das GfK-Konsumklima für November beim Oktoberwert von 4,9 Punkten.

Für 2010 sprechen die Forschungsinstitute und die Bundesregierung über Prognosen von rund 3,5 Prozent Wirtschaftswachstum. Auch die deutschen Unternehmen schätzen ihre Lage ebenfalls sehr gut ein, wie das jüngste Ergebnis der Ifo-Geschäftsklima-Studie zeigte.

Doch was die eigene wirtschaftliche Situation anbelangt, so sind die Verbraucher wieder etwas skeptischer geworden. Die Aussicht auf höhere Gebühren, vor allem auf kommunaler Ebene, und der angekündigte Anstieg der Energiepreise belasten die Einkommenserwartungen der deutschen Haushalte. So gibt die aktuelle Studie der GfK an, dass die Einkommenserwartung im Oktober um 9,2 auf 36 Punkte sank. Viele Konsumenten gehen davon aus, in der Zukunft weniger Geld für den eigenen Bedarf übrig zur Verfügung zu  haben.

Grundsätzlich haben die Verbraucher aber nach wie vor Vertrauen in ihre eigenen künftigen Finanzen: Die positive Entwicklung auf dem Arbeitsmarkt gibt den Startschuss für Tariferhöhungen im Bereich der Lohnzahlungen. Das lässt hoffen und die Laune steigt. Die GfK-Experten erwarten, dass die deutschen Haushalte im laufenden Jahr bis zu 0,5 Prozent mehr für ihren Konsum ausgeben.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here